Welche Nährwerte finden sich in...?
Gulasch, EDEN
Nährwertangaben je 100g
Kcal 58
Fett 4,60 g
Eiweiß 1,20 g
Kohlenhydrate 7,10 g
Natrium mg
Calcium mg
Vitamin C mg
Cholesterin mg
» anderes Lebensmittel suchen

Bild für Nahrungsmittelpreise im Aufwärtstrend

Nahrungsmittelpreise im Aufwärtstrend

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Verbraucherpreise für Nahrungsmittel wieder um 0,8 Prozent gestiegen. Dies gab das Statistische Bundesamt anlässlich der Grünen Woche in Berlin bekannt. Der Preisanstieg verteilte sich bis auf eine Ausnahme auf alle Nahrungsmittelgruppen.


Bild für Lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche: Rohmilch besonders gefährlich

Lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche: Rohmilch besonders gefährlich

Mit Campylobacter verunreinigte Rohmilch war in Deutschland 2015 die mit Abstand häufigste zuordenbare Ursache für lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche. Dies geht aus dem ersten nationalen Bericht über lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche in Deutschland hervor.


Bild für Kältewelle macht südliches Gemüse teurer

Kältewelle macht südliches Gemüse teurer

Ungünstige Witterungsbedingungen in Spanien und Italien verursachten Ernteausfälle und deutlich höhere Preise für Eisbergsalat, Zucchini, Brokkoli und Co. Preissensiblen Konsumenten wird empfohlen, auf regionales Lagergemüse wie Weißkohl oder Möhren auszuweichen.


Bild für Warum macht Alkohol hungrig?

Warum macht Alkohol hungrig?

Ob Karneval, Fastnacht, Fasent, Fasnet oder Fasching: Für viele ist die närrische Zeit ohne Alkohol kaum vorstellbar. Deftige Speisen bilden die Grundlage, dass Alkohol besser vertragen wird. Aber auch nach einem feucht-fröhlichen Abend steigt der Appetit auf Deftiges. Aufschluss über die zugrunde liegenden Vorgänge gibt ein Blick ins Gehirn.


Adressen Ernährungsberatung / Ernährungstherapie
Icon Beratung

Wo finde ich einen kompetenten Berater? An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden? Hier finden Sie Adressen von Ernährungsfachkräften.

FLIMS - Ihr Begleiter bei der Ernährungsumstellung
Icon FLIMS

Das Freudenstädter Lebensstilinterventions- und Motivationssystem unterstützt Sie mit vielen praktischen Tipps auf Ihrem Weg der Ernährungsumstellung und Lebensstiländerung.


Aus dem Blog-Archiv

Bild für "Baby-led Weaning": Fingerfood für die Kleinsten "Baby-led Weaning": Fingerfood für die Kleinsten (Do, 26.03.2015)
"Baby led Weaning" (wörtlich: vom Baby geführtes Zufüttern) ist eine Alternative zur klassischen Beikosteinführung in Form vom Brei. Das Kind entscheidet selbst, was und wie viel es essen möchte. "Baby led Weaning" fördert die motorischen Fähigkeiten des Kindes, denn das Kind füttert sich ab dem Beginn der Beikostaufnahme selbst.


Bild für Rätselraten im Schnellrestaurant: Allergenkennzeichnung weiterhin mangelhaft Rätselraten im Schnellrestaurant: Allergenkennzeichnung weiterhin mangelhaft (Di, 31.03.2015)
Seit Mitte Dezember ist die Kennzeichnung der 14 Stoffe, die am häufigsten Allergie auslösen (Allergene), auch für lose dargebotene Lebensmittel und Speisen gesetzlich verpflichtend. Dass insbesondere in der Schnellgastronomie Nachbesserungsbedarf besteht, zeigt eine aktuelle Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.


Bild für Ganz einfach gesund ernähren und abnehmen Ganz einfach gesund ernähren und abnehmen (Mi, 11.03.2015)
Sich gesund zu ernähren und abzunehmen kann ganz schön kompliziert sein: weniger Kalorien aufnehmen, mehr Obst und Gemüse essen, vorrangig Vollkornprodukte verzehren, rotes Fleisch gegen Geflügel austauschen, mehr Fisch, weniger Zucker, gesättigte Fette und Alkohol… Geht es auch einfacher? Ja, belegen Wissenschaftler der University of Massachusetts mit ihren aktuell publizierten Studienergebnissen.


Neue Ausgabe - Der Ernährungsmediziner (Fr, 20.02.2015)
In der aktuellen Ausgabe geht es unter anderem um folgende Themen: Der Zuckeraustauschstoff Erythritol. Steinzeiternährung oder Steinzeitdiät - kann sie unser Leben verlängern? Fleischkonsum und das Risiko für das Hepatozelluläre Karzinom. BerryFusion®Fruits - innovative Fruchtzutaten anstatt echter Früchte. [<a href="http://www.ernaehrung.de/blog/neue-ausgabe-der-ernaehrungsmediziner-17-1/">weiter lesen</a>]