Welche Nährwerte finden sich in...?
NATUR® Alpenländer Butterkäse mit Kräutern in Schb, Andechser
Nährwertangaben je 100g
Kcal 316
Fett 19,40 g
Eiweiß 26,50 g
Kohlenhydrate 0,00 g
Natrium mg
Calcium mg
Vitamin C mg
Cholesterin mg
» anderes Lebensmittel suchen

Bild für Neue Ausgabe – Der Ernährungsmediziner

Neue Ausgabe – Der Ernährungsmediziner

In der aktuellen Ausgabe geht es unter anderem um folgende Themen: Endet die Empfehlung zur kohlenhydratbetonten Ernährung in der Prävention?, Low-Fat- vs. Low-Carb-Diät zur Gewichtsreduktion: Erfolg und Assoziation zu Genetik und Stoffwechsel, Berufsbegleitende Zusatzweiterbildung in Ernährungsmedizin


Bild für "The Daily Mile" - ein schottisches Bewegungskonzept macht Schule

"The Daily Mile" - ein schottisches Bewegungskonzept macht Schule

Manchmal genügen bereits kleine Lebensstiländerungen um viel zu erreichen. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Grundschul-Bewegungsprogramms "The Daily Mile". Sein Erfolg wurde nun auch wissenschaftlich bestätigt.


Bild für Fehlernährung vorprogrammiert? Reichen knapp 3 Euro für eine bedarfsgerechte Kinderernährung?

Fehlernährung vorprogrammiert? Reichen knapp 3 Euro für eine bedarfsgerechte Kinderernährung?

Für die Ernährung von Kindern unter sechs Jahren sind in den Hartz IV- und ALG II-Sätzen 2,77/2,62 Euro vorgesehen, 6- bis 14-Jährige erhalten 3,93/3,22 Euro. Mitglieder der Fachgesellschaft "Society of Nutrition and Food Science" (SNFS) kritisieren die zu geringen Beträge und warnen vor langfristigen körperlichen und intellektuellen Entwicklungsstörungen.


Bild für Vitamin D: Alleine fahren mag ich nicht...

Vitamin D: Alleine fahren mag ich nicht...

Für die Aufnahme und Einlagerung des Mineralstoffs Calcium in die Knochen ist Vitamin D essentiell. Neue Studien belegen, dass das Vitamin allerdings nur in Gegenwart von Magnesium verstoffwechselt werden kann.


Adressen Ernährungsberatung / Ernährungstherapie
Icon Beratung

Wo finde ich einen kompetenten Berater? An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden? Hier finden Sie Adressen von Ernährungsfachkräften.

FLIMS - Ihr Begleiter bei der Ernährungsumstellung
Icon FLIMS

Das Freudenstädter Lebensstilinterventions- und Motivationssystem unterstützt Sie mit vielen praktischen Tipps auf Ihrem Weg der Ernährungsumstellung und Lebensstiländerung.


Aus dem Blog-Archiv

Bild für Barbie goes PriMa - Präventionsprogramm gegen Magersucht Barbie goes PriMa - Präventionsprogramm gegen Magersucht (Mi, 09.02.2011)
Berger et al. stellten fest, dass das Magersucht-Risiko von Mädchen durch einen präventiv ausgerichteten Unterricht in bedeutsamen Ausmaß gesenkt werden kann. Nachdem in Thüringen mehr als ein Viertel aller zwölfjährigen Mädchen ein problematisches Essverhalten zeigte, entwickelten Berger et al. "PriMa": ein Programm zur Primärprävention von Magersucht bei Mädchen.


Bild für Sport und Bewegung: zwei Verbündete im Kampf gegen überflüssige Pfunde Sport und Bewegung: zwei Verbündete im Kampf gegen überflüssige Pfunde (Mi, 16.02.2011)
Wer kennt das nicht? Nach den vielen Feiertagen und der geringeren körperlichen Aktivität, die der Winter häufig mit sich bringt, hat sich ganz unbemerkt das ein oder andere Kilo zu viel auf die Waage "geschlichen". Nicht ohne Grund sind Diäten nun Thema Nummer eins in vielen Zeitschriften, und die Werbung für die neuesten Schlankheitskapseln und Abnehmpülverchen ist kaum zu übersehen.


Bild für Hunde: Des Menschen beste Früherkennung? Hunde: Des Menschen beste Früherkennung? (Mi, 02.02.2011)
Fast unglaublich mutet es an, aber Hunde scheinen Krebs wahrnehmen zu können. Die britische Zeitschrift "Gut" veröffentlichte die Untersuchung einer japanischen Forschergruppe um Sonoda, deren Ergebnisse die diagnostische Fähigkeit der Vierbeiner bestätigte. In ihrer Studie konzentrierten sich die Forscher auf den Nachweis von Darmkrebs über Atem- und Stuhlproben mittels Hunde-Geruchserkennung.


Bild für Einsam mampfen oder gemeinsam speisen? Einsam mampfen oder gemeinsam speisen? (Do, 03.02.2011)
Zusammenkommen, sich austauschen und genießen - die soziale Funktion des Essens fällt durch die neuere gesellschaftliche Entwicklung zunehmend unter den Tisch. Im Jahr 2008 nahmen 81 Prozent der Deutschen regelmäßig mindestens eine Mahlzeit in Gesellschaft ein - was ist mit den übrigen 20 Prozent? Deutschland isst sich einsam, befürchtet das Nestlé Zukunftsforum.