Monatsarchiv für 'Februar 2011'

Helau und Alaaf – auch mit Diabetes! (Teil 2)

Montag, 28. Februar 2011 | Keine Kommentare

In Situationen, die stark vom Alltag abweichen und in denen zahlreiche Faktoren den Blutzuckerspiegel auf unterschiedliche Weise beeinflussen können, ist es besonders wichtig, regelmäßig den Blutzuckerspiegel zu messen. Nur so kann ggf. rechtzeitig reagiert und gegengesteuert werden. [weiter lesen]

Tags: ,

Kiwi – chinesische Stachelbeere

Montag, 28. Februar 2011 | Keine Kommentare

Die chinesische Stachelbeere erhielt wegen der gro√üen √Ąhnlichkeit mit dem Kiwi-Kiwi, einem schnell laufenden, flugunf√§higen Urwaldbewohner Neuseelands mit braunem Gefieder und rund-ovaler Gestalt, den Namen „Kiwi“. Reife Kiwis schmecken wie eine Mischung aus Stachelbeere, Erdbeere und Melone. [weiter lesen]

Tags: ,

Helau und Alaaf – auch mit Diabetes! (Teil 1)

Freitag, 25. Februar 2011 | 1 Kommentar

Vergleichsweise sp√§t, daf√ľr aber mit umso mehr Vorfreude erwartet, n√§hern sich die tollen Tage. Als Diabetiker m√ľssen Sie auf den Spa√ü nicht verzichten. Was sollten Sie beachten, um m√∂glichst unbeschwert und ohne b√∂ses Erwachen feiern zu k√∂nnen? [weiter lesen]

Tags: ,

Ges√ľnder und l√§nger leben: Ballaststoffe

Donnerstag, 24. Februar 2011 | Keine Kommentare

Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die viele Ballaststoffe essen, l√§nger leben. Der Wortbaustein „Ballast“ (√ľberfl√ľssige Ladung, nicht ben√∂tigtes Gep√§ck) verleitet zu der Annahme, dass Ballaststoffe lediglich leeres F√ľllmaterial in Nahrungsmitteln darstellen – im Gegensatz zu Kohlenhydraten, Eiwei√üen und Fetten. [weiter lesen]

Tags: , ,

Werbung hält ihre Versprechen nicht

Dienstag, 22. Februar 2011 | Keine Kommentare

Werbung kann dem Verbraucher eine Orientierung erschweren und verwirrt wahrscheinlich eher bei der Einsch√§tzung der Fett-, Salz und Zuckergehalte, als dass sie kl√§ren w√ľrde. F√ľr eine Studie √ľber die N√§hrwert-bezogene Werbung auf Lebensmitteletiketten zogen amerikanische Wissenschaftler aus North Dakota h√§ufig verkaufte Lebensmittel heran, die sie aus drei Superm√§rkten in Grand Forks zusammenstellten. [weiter lesen]

Tags: , , ,

Banane – Energiespenderin der Superlative

Montag, 21. Februar 2011 | 2 Kommentare

Die Banane h√§lt gleich mehrere Weltrekorde: unter den Fr√ľchten ist sie die Pflanze mit den gr√∂√üten Bl√§ttern und zudem ist sie die weltweit am meisten gehandelte Frucht. Der deutsche Import boomte, nachdem Konrad Adenauer der Banane im Jahre 1957 Zollfreiheit verschaffte. Die Obstbanane macht lediglich ein F√ľnftel der Bananen-Weltproduktion aus, der Rest besteht aus Gem√ľsebananen. [weiter lesen]

Tags: ,

Ern√§hrung f√ľr Stillende – viele Einschr√§nkungen sind nicht notwendig

Freitag, 18. Februar 2011 | 3 Kommentare

Die Ern√§hrung stillender M√ľtter unterliegt keinen festen Einschr√§nkungen und Stillende m√ľssen weder auf Alkohol noch auf Kaffee g√§nzlich verzichten. Ob das Baby kritische Lebensmittel gut vertr√§gt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ein ungepr√ľfter Verzicht auf bestimmte Lebensmittel ist jedenfalls unn√∂tig. [weiter lesen]

Tags: , ,

Wenn gesundes Essen hungrig macht – die Psyche isst mit

Donnerstag, 17. Februar 2011 | Keine Kommentare

Ohne die pers√∂nliche √úberzeugung der Zielpersonen laufen Empfehlungen f√ľr eine gesunde Ern√§hrung ins Leere. Selbst im Fall von behutsamen Empfehlungen kann der Erfolg ausbleiben, insbesondere bei Menschen, die einer gesunden Ern√§hrung nur einen geringen Stellenwert beimessen. [weiter lesen]

Tags: , ,

Sport und Bewegung: zwei Verb√ľndete im Kampf gegen √ľberfl√ľssige Pfunde

Mittwoch, 16. Februar 2011 | Keine Kommentare

Wer kennt das nicht? Nach den vielen Feiertagen und der geringeren k√∂rperlichen Aktivit√§t, die der Winter h√§ufig mit sich bringt, hat sich ganz unbemerkt das ein oder andere Kilo zu viel auf die Waage „geschlichen“. Nicht ohne Grund sind Di√§ten nun Thema Nummer eins in vielen Zeitschriften, und die Werbung f√ľr die neuesten Schlankheitskapseln und Abnehmp√ľlverchen ist kaum zu √ľbersehen. [weiter lesen]

Tags: , ,

Avocado Рsahniges Lorbeergewächs

Montag, 14. Februar 2011 | Keine Kommentare

Der sahnig-nussige Geschmack der wei√ü-fleischigen Frucht kommt durch den hohen Fettgehalt zustande, der bei fast 32 % liegt. Der Energielieferant wurde von Seefahrern im 17. Jahrhundert als Proviant mitgef√ľhrt. Die Fr√ľchte des immergr√ľnen Lorbeergew√§chses sind meist oval oder birnenf√∂rmig, k√∂nnen aber auch von rundlicher und gurkenf√∂rmiger Gestalt sein. [weiter lesen]

Tags: ,