Monatsarchiv für 'Dezember 2011'

Atemtests zur Diagnose und zum Monitoring eines Diabetes mellitus Рin der Zukunft m̦glich?

Freitag, 30. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Fingerkuppen, die vom Einstechen stark verhornt sind – eine Folge der unzähligen Blutzucker-Messungen, die vielen Diabetikern nur allzu gut bekannt ist. Viele Diabetiker müssen täglich mehrmals ihren Blutzucker prüfen. Vielfach werden Messungen vernachlässigt, weil die Stiche als äußerst unangenehm empfunden werden … [weiter lesen]

Tags: ,

Braunes Fett – (bald) Wunderwaffe gegen Fettleibigkeit und Diabetes?

Donnerstag, 29. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Rund 15 Prozent der Deutschen wurden 2009 in einer bundesweiten Erhebung als adipös (fettleibig) eingestuft. Häufig entstehen infolge des Übergewichts weitere Erkrankungen, z. B. Diabetes mellitus Typ 2 – mit weitreichenden Folgen für Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität der Betroffenen. Höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. [weiter lesen]

Tags: , ,

Zwiebel – bringt den Kreislauf in Schwung

Dienstag, 27. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Die Zwiebel ist eines der ältesten Würzmittel der Menschheit. Das Liliengewächs wird erst geerntet, wenn die Blätter vergilbt sind. Die Knollen können flach, oval, länglich oder rund sein, die Schale von weißer, gelbbrauner, bronzener oder roter Farbe. Ob Zwiebeln eher süßlich, mild-würzig oder beißend scharf schmecken, hängt von der Sorte ab. [weiter lesen]

Tags: ,

Weihnachtsessen mal „gans“ ökologisch

Donnerstag, 22. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Für die meisten von uns ist das Weihnachtsfest eine Gelegenheit, in der man sich Zeit für sich und seine Angehörigen nimmt, gemeinsam feiert und genießt. Alltagsereignisse, Politik und Umwelt beschäftigen uns das ganze Jahr über; Weihnachten wollen wir unbeschwert feiern und genießen. Gleichzeitig bietet das Christfest einen möglichen Anlass, sich Gedanken über die Schöpfung zu machen… [weiter lesen]

Tags: ,

Neue Ausgabe – Der Ernährungsmediziner

Mittwoch, 21. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Der Ernährungsmediziner ist eine vierteljährlich erscheinende online-Zeitschrift, die von der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin e.V. herausgegeben wird. Die Zeitschrift bietet als unabhängiger Informationsdienst Neues aus der Ernährungsmedizin, für Ärzte ebenso wie für Ernährungsinteressierte. In der Ausgabe Jahrgang 13, Nr. 4 geht es um folgende Themen… [weiter lesen]

Tags:

Deutsche Bahn: Sie haben die Wahl

Dienstag, 20. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Nein, bei der Preisgestaltung dürfen Fahrgäste (leider) nicht mitreden. Wohl aber bei der Verpflegung. Auf der Internetseite der Deutschen Bahn können Bahnreisende abstimmen, welche Gerichte Sie 2012 im „Bordrestaurant“ genießen möchten. Die erste Wahlrunde beinhaltete Speisen aus “Omas Küche”. Zur Wahl standen… [weiter lesen]

Tags:

Topinambur – expandierende „kleine Sonnenblume“

Montag, 19. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Die Tupinambas sind ein brasilianischer Indianerstamm, der sich hauptsächlich von bestimmten Erdknollen ernährt und dem diese spezielle Erdknolle, der Topinambur, seinen Namen zu verdanken hat. Nach seiner Einfuhr nach Europa erhielt der Topinambur zunächst großen Zuspruch, wurde dann aber im 18. Jahrhundert von der Kartoffel verdrängt. [weiter lesen]

Tags: ,

Weihnachtsbräuche unter der Lupe: Hätten Sie’s gewusst? Teil 3

Freitag, 16. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Die Wurzeln der uns heute bekannten Lebkuchen reichen weit zurück in die Vergangenheit. Bereits die alten Ägypter gaben ihren Verstorbenen gewürzte Honigkuchen mit auf die letzte Reise. Und die Römer strichen Honig auf einen Kuchen, der anschließend gebacken und z. B. zu starkem Bier in der Fastenzeit gegessen wurde. [weiter lesen]

Tags: ,

Reisestipendien für Wissenschaftler

Donnerstag, 15. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Das Institut Danone Ernährung für Gesundheit e. V. vergibt für das Jahr 2012 Reisestipendien in Höhe von 300 Euro (Inland) bzw. 500 Euro (Ausland) für Nachwuchswissenschaftler/innen (< 35 Jahre) auf dem Gebiet der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften. Formlose Anträge mit einer kurzen Begründung (ca. eine Seite), dem Lebenslauf... [weiter lesen]

Tags:

Weihnachtsbräuche unter der Lupe: Hätten Sie’s gewusst? Teil 2

Donnerstag, 15. Dezember 2011 | Keine Kommentare

Der Christstollen ist vermutlich aus ursprünglich keltischen Opferbroten hervorgegangen, die, nach einer Anpassung des Sinngehalts, in die christliche Tradition übernommen wurden. Einer Legende zufolge symbolisiert der Christstollen das neu geborene und in Windeln gewickelte Christkind. Eine schöne Geschichte, die allerdings nicht ganz stimmt. [weiter lesen]

Tags: ,