Monatsarchiv für 'Januar 2012'

Flexitarier – weder Fisch noch Fleisch… oder doch?

Dienstag, 31. Januar 2012 | 4 Kommentare

Vegetarier sind weit verbreitet, daher gut bekannt. Aber was hat man sich unter Flexitariern vorzustellen? Dieser Begriff ist in unseren Breiten noch recht neu, den Amerikanern aber ist er sehr gel√§ufig. Schon im Jahr 2003 k√ľrte die Amerikanische Gesellschaft f√ľr Dialekt „flexitarian“ als brauchbarsten Begriff des Jahres. Flexitarier sind so etwas wie flexible Vegetarier… [weiter lesen]

Tags: ,

S√ľ√üholz – Arzneipflanze des Jahres 2012

Donnerstag, 26. Januar 2012 | Keine Kommentare

Das Institut f√ľr Geschichte der Medizin der Universit√§t W√ľrzburg und der World Wide Fund for Nature (WWF) erw√§hlten S√ľ√üholz zur Arzneipflanze 2012. Um als Arzneipflanze nomiert zu werden, musste der Schmetterlingsbl√ľtler zwei entscheidende Bedingungen erf√ľllen… [weiter lesen]

Tags: , ,

Referenzwerte f√ľr die Vitamin D-Zufuhr erh√∂ht

Mittwoch, 25. Januar 2012 | Keine Kommentare

Vitamin D ist unter den Vitaminen einzigartig: Es ist das einzige Vitamin, das vom Menschen nicht nur √ľber die Nahrung aufgenommen, sondern auch bei ausreichend Sonneneinstrahlung im K√∂rper selbst synthetisiert werden kann. Bekannt ist Vitamin D in erster Linie f√ľr seine Funktion im Knochenstoffwechsel. [weiter lesen]

Tags: , , ,

Bio find ich kuh-l

Montag, 23. Januar 2012 | 1 Kommentar

Der bundesweite Sch√ľlerwettbewerb zum Thema √Ėkologischer Landbau und √Ėkologische Ern√§hrung feiert dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag. Noch bis zum 29. M√§rz haben Sch√ľler/-innen der dritten bis zehnten Klasse Zeit, ihre Beitr√§ge einzureichen. Das Ziel des Wettbewerbs, der vom Bundesministerium f√ľr Ern√§hrung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)… [weiter lesen]

Tags: , ,

Vorsicht im Umgang mit Scharfmachern

Donnerstag, 19. Januar 2012 | 2 Kommentare

„Scharfe Gew√ľrze haben ihren Reiz, solange sie in Ma√üen verwendet werden“ ‚Äď so lautet eine Schlussfolgerung des Chemischen und Veterin√§runtersuchungsamts (CVUA) Karlsruhe und des Bundesinstituts f√ľr Risikobewertung (BfR). In manchen L√§ndern wird traditionell scharf gegessen. In der afrikanischen, der arabischen, der s√ľdamerikanischen oder der asiatischen K√ľche… [weiter lesen]

Tags: , ,

Schweinebraten ist das Leibgericht der Deutschen

Montag, 16. Januar 2012 | Keine Kommentare

Von September bis Dezember letzten Jahres w√§hlten die Deutschen mit reger Teilnahme (rund 250 000) ihr Lieblingsgericht unter den regional hervorgebrachten Klassikern aus. Aus der Vielzahl der M√∂glichkeiten schafften es sechzehn Vorschl√§ge – einer je Land – in die Vorrunde. Schlussendlich gewonnen hat… der bayrische Schweinebraten. [weiter lesen]

Tags: ,

Beugt Fischöl Übergewicht bei Kindern vor?

Freitag, 13. Januar 2012 | 2 Kommentare

Sicherlich w√ľnschen sich alle Eltern einen m√∂glichst gesunden Start ihrer Kinder in das Leben. Die ersten Weichen hierf√ľr werden bereits in der Fr√ľhschwangerschaft gestellt. L√§ngst ist bekannt, dass durch die zus√§tzliche Aufnahme von Fols√§ure w√§hrend der Schwangerschaft Neuralrohrdefekte vermieden werden k√∂nnen. Gegebenenfalls kann auch eine Substitution von… [weiter lesen]

Tags: , , ,

Säure-Basen-Haushalt und Ernährung Рwas stimmt?

Mittwoch, 4. Januar 2012 | 7 Kommentare

Wir essen zu energiereich, zu Eiwei√ü-haltig, zu fettig, zu s√ľ√ü, zu salzig und ern√§hren uns damit insgesamt ungesund. Doch versauert und verschlackt der K√∂rper deshalb? Trennkost-Anh√§nger und Fasten-Fans haben die feste √úberzeugung, dass dies der Fall sei. Hat die Nahrung, die wir essen, √ľberhaupt einen Einfluss auf den S√§ure-Basen-Haushalt? [weiter lesen]

Tags: , ,