Monatsarchiv für 'M√§rz 2012'

Zu viel Salz in verarbeiteten Lebensmitteln

Freitag, 30. März 2012 | 2 Kommentare

Ohne Salz schmeckt die beste Suppe fad. Bei einer zu hohen Aufnahme der wei√üen W√ľrze drohen allerdings Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aus diesem Grund empfiehlt das Bundesinstitut f√ľr Risikobewertung (BfR) den Salzgehalt von verarbeiteten Lebensmitteln zu reduzieren. [weiter lesen]

Tags: , ,

Israel bannt superd√ľnne Models

Donnerstag, 29. März 2012 | Keine Kommentare

In Israel d√ľrfen keine Modells mehr besch√§ftigt werden, deren BMI einen Wert von 18,5 unterschreitet. So will es ein neues israelisches Gesetz, das am 19. M√§rz 2012 verabschiedet wurde. Weiter m√ľssen nachtr√§gliche Bildbearbeitungen, die die Modells d√ľnner wirken lassen, gekennzeichnet werden. [weiter lesen]

Tags: , ,

Radioaktivität: Keine Grenzwert-Überschreitung bei importierten japanischen Lebensmitteln

Mittwoch, 28. März 2012 | Keine Kommentare

Nur vereinzelt fanden sich in aus Japan importierten Lebensmitteln erhöhte Strahlenbelastungen, meldet das BMELV. In die Untersuchung gingen knapp 300 Lebensmittelproben ein, nur zwei wiesen erhöhte Werte auf, doch auch bei diesen fand sich keine Überschreitung der festgelegten Grenzwerte. [weiter lesen]

Tags: , ,

Lebensmittel auf dem M√ľll

Dienstag, 27. März 2012 | Keine Kommentare

Knapp elf Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland j√§hrlich auf dem M√ľll. 6,7 Millionen Tonnen wandern allein in Deutschlands Privathaushalten in die M√ľlltonne. Das macht circa 81,6 Kilogramm Lebensmittel pro Kopf – ungef√§hr zwei vollgepackte Einkaufswagen. 47 Prozent dieser Haushaltsabf√§lle w√§ren vermeidbar. [weiter lesen]

Tags: ,

Der Trick mit dem Dip – so schmeckt Kindern Gem√ľse

Montag, 26. März 2012 | 1 Kommentar

„Das schmeckt nicht!“ „Das mag‘ ich nicht!“ Die So√üe w√§re viel besser ohne das gr√ľne Zeug darin!“ – „Aber Gem√ľse ist doch gesund, das brauchst Du, um gro√ü und stark zu werden!“ – „Ist mir doch egal!“ … Alle jene, die solche Diskussionen schon einmal ausgefochten haben, k√∂nnten die Ergebnisse einer amerikanischen Studie interessieren. [weiter lesen]

Tags: , , ,

Bio-Lebensmittel erleben Aufschwung

Freitag, 23. März 2012 | Keine Kommentare

F√ľr den Markt mit Bio-Lebensmitteln stehen die Zeichen auf Wachstum. Vom Jahr 2000 bis zum Jahr 2010 haben sich die Ums√§tze von 2,05 Milliarden Euro auf rund 5,9 Milliarden Euro verdreifacht. Dahinter stehen nicht nur steigende Verkaufserl√∂se und h√∂here Preise, sondern auch eine Zunahme der Produktionsfl√§che und der Anzahl der √∂kologisch produzierenden Betriebe. [weiter lesen]

Tags: , , ,

Mann, tu‘ was!

Donnerstag, 22. März 2012 | Keine Kommentare

Ein neues Informationsangebot der Bundeszentrale f√ľr gesundheitliche Aufkl√§rung (BZgA) richtet sich speziell an das „starke Geschlecht“: M√§nner sollen dazu motiviert werden, aktives Gesundheitsmanagement zu betreiben. In Gesundheitsfragen sind Frauen M√§nnern weit √ľberlegen. M√§nner warten bei einer Erkrankung h√§ufig zu lange, bis sie einen Arzt konsultieren… [weiter lesen]

Tags: ,

Präventiv und akzeptiert Рrundum gelungene Schulverpflegung hat ihren Preis

Mittwoch, 21. März 2012 | Keine Kommentare

Mehr und mehr Schulen in Deutschland werden zu Ganztagsschulen. Mit der l√§ngeren Aufenthaltsdauer r√ľckt das Thema Schulverpflegung, insbesondere das Mittagessen, st√§rker in den Fokus. F√ľr sch√§tzungsweise zwei Millionen Sch√ľler muss eine entsprechende Verpflegung angeboten werden. Doch vielseitige Anspr√ľche k√∂nnen die Schulen vor eine gro√üe Herausforderung stellen. [weiter lesen]

Tags: , ,

Hausarzt mit √úbergewicht: Ratgeber, Leidensgenosse ‚Äď oder Fehlbesetzung?

Dienstag, 20. März 2012 | Keine Kommentare

W√ľrden Sie einen G√§rtner beauftragen, dessen Garten komplett mit Unkraut √ľberwuchert ist? Oder einen Kettenraucher um Tipps zur Zigarettenentw√∂hnung bitten? Wohl kaum. Doch wie ist das mit einem √ľbergewichtigen Hausarzt: Ist er ein geeigneter Ansprechpartner bei Gewichtsfragen? [weiter lesen]

Tags: ,

Zweifel am Nutzen von Phytosterinen aufgekommen

Montag, 19. März 2012 | 1 Kommentar

Kinder und Gesunde ohne erh√∂hte Cholesterinspiegel brauchen und sollten auch nicht auf Produkte zur√ľckgreifen, die mit Phytosterinen angereichert sind. Phytosterine werden wegen der ihnen beigemessenen cholesterinsenkenden Wirkung diversen Lebensmitteln zugesetzt. Nicht nur f√ľr Menschen mit normalem Cholesterinspiegel sind die Vorteile einer Phytosterin-Anreicherung allerdings umstritten… [weiter lesen]

Tags: , ,