Monatsarchiv für 'MĂ€rz 2015'

RĂ€tselraten im Schnellrestaurant: Allergenkennzeichnung weiterhin mangelhaft

Dienstag, 31. MĂ€rz 2015 | Keine Kommentare

Seit Mitte Dezember ist die Kennzeichnung der 14 Stoffe, die am hĂ€ufigsten Allergie auslösen (Allergene), auch fĂŒr lose dargebotene Lebensmittel und Speisen gesetzlich verpflichtend. Dass insbesondere in der Schnellgastronomie Nachbesserungsbedarf besteht, zeigt eine aktuelle Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , , ,

„Baby-led Weaning“: Fingerfood fĂŒr die Kleinsten

Donnerstag, 26. MĂ€rz 2015 | Keine Kommentare

„Baby led Weaning“ (wörtlich: vom Baby gefĂŒhrtes ZufĂŒttern) ist eine Alternative zur klassischen BeikosteinfĂŒhrung in Form vom Brei. Das Kind entscheidet selbst, was und wie viel es essen möchte. „Baby led Weaning“ fördert die motorischen FĂ€higkeiten des Kindes, denn das Kind fĂŒttert sich ab dem Beginn der Beikostaufnahme selbst. [weiter lesen]

Tags: , , , , ,

Kaltstart in den Tag

Mittwoch, 25. MĂ€rz 2015 | 1 Kommentar

Dass ein Auto ohne Kraftstoff keinen Meter fĂ€hrt, steht zweifelsfrei fest. Ganz anders verhĂ€lt sich dies bei uns Menschen: Immer mehr Menschen verzichten auf das FrĂŒhstĂŒck, darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Wie gut fĂ€hrt der menschliche Organismus ohne morgendliches NĂ€hrstofftanken? Welche Möglichkeiten gibt es, Kinder und Jugendliche zum FrĂŒhstĂŒcken zu motivieren? [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Sport als Therapie – auch chronisch Kranke profitieren!

Dienstag, 24. MĂ€rz 2015 | Keine Kommentare

Dass Sport (in richtiger Dosierung) zur Erhaltung der Gesundheit beitrĂ€gt, ist allgemein bekannt. Aber: Kann ein gezieltes Training auch Medikamente ersetzen, insbesondere bei chronisch kranken Menschen? Diese Frage möchte die Techniker Krankenkasse mir ihrer Langzeitstudie „Sport als Therapie“ beantworten. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , ,

Übergewicht: „Multi-Kulti“ in den Genen

Donnerstag, 19. MĂ€rz 2015 | 1 Kommentar

Knapp 100 Gene sind mit dem Auftreten von Übergewicht und Adipositas assoziiert. Die Beteiligung einiger dieser Gene wurde erst aktuell im Rahmen einer groß angelegten internationalen Studie festgestellt. Außerdem mehren sich Hinweise auf eine Verbindung zwischen den Übergewichtsgenen und dem zentralen Nervensystem. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

GemĂŒseAckerdemie: Wissen schafft Wirkung

Mittwoch, 18. MĂ€rz 2015 | Keine Kommentare

In dem mehrfach ausgezeichneten, schulbegleitenden Bildungsprogramm GemĂŒseAckerdemie lernen Kinder und Jugendliche die ZusammenhĂ€nge der Nahrungsmittelproduktion kennen. Neben der Vermittlung von landwirtschaftlichen Wissen und praktischen FĂ€higkeiten hat das Projekt einen sozialen Mehrwert und soll dazu beitragen, Kindern Appetit auf frisches GemĂŒse zu machen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , , ,

Was die mĂŒtterliche ErnĂ€hrung mit der LeistungsfĂ€higkeit ihres Kindes zu tun hat

Dienstag, 17. MĂ€rz 2015 | 1 Kommentar

Die ErnĂ€hrung von Frauen wĂ€hrend der Schwangerschaft und Stillzeit beeinflusst offenbar die körperliche LeistungsfĂ€higkeit ihrer Kinder. Wissenschaftler des Deutschen Instituts fĂŒr ErnĂ€hrungsforschung konnten diesen Zusammenhang zumindest bei MĂ€usen nachweisen. Ihre Ergebnisse sind im Journal of Nutritional Science nachzulesen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , ,

Neue Referenzwerte fĂŒr die Energie- und NĂ€hrstoffzufuhr veröffentlicht

Donnerstag, 12. MĂ€rz 2015 | Keine Kommentare

Nachdem die Deutsche Gesellschaft fĂŒr ErnĂ€hrung (DGE) in den Vorjahren die Referenzwerte fĂŒr die NĂ€hrstoffzufuhr von Vitamin D, Calcium und Folat ĂŒberarbeitet hat, waren nun Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Vitamin C und Selen an der Reihe. Rechtzeitig vor der Veröffentlichung der zweiten Auflage der „Referenzwerte fĂŒr die NĂ€hrstoffzufuhr“ wurden außerdem die Richtwerte fĂŒr die Energiezufuhr angepasst. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Ganz einfach gesund ernÀhren und abnehmen

Mittwoch, 11. MĂ€rz 2015 | Keine Kommentare

Sich gesund zu ernĂ€hren und abzunehmen kann ganz schön kompliziert sein: weniger Kalorien aufnehmen, mehr Obst und GemĂŒse essen, vorrangig Vollkornprodukte verzehren, rotes Fleisch gegen GeflĂŒgel austauschen, mehr Fisch, weniger Zucker, gesĂ€ttigte Fette und Alkohol
 Geht es auch einfacher? Ja, belegen Wissenschaftler der University of Massachusetts mit ihren aktuell publizierten Studienergebnissen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Stressessen ist auch Nervensache

Dienstag, 10. MĂ€rz 2015 | 1 Kommentar

Menschen reagieren unterschiedlich auf Stress. Stressesser beispielsweise essen – bewusst oder unbewusst – mehr und vor allem mehr Hochkalorisches. Welche inneren VorgĂ€nge veranlassen Stressesser dazu, sich so zu verhalten? Dieser Frage gingen Wissenschaftler des Nutrition Research Centers in Kalifornien nach. [weiter lesen]

Tags: , , , , ,