Ausschreibung des Instituts Danone Ernährung für Gesundheit 2011

Autor/in: , Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit

Donnerstag, 16. September 2010

Das Institut Danone Ernährung für Gesundheit fördert im Jahr 2011 eine Forschungsarbeit zum Thema „Ernährung und Epigenetik“. Die Ausschreibung der Förderung richtet sich an Forscher /Nachwuchswissenschaftler an Instituten, Universitäten/Lehrstühlen, Fachhochschulen, Forschungsinstituten u. ä. Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bewerbungen können bis zum 15.01.2011 beim Institut Danone Ernährung für Gesundheit e.V. eingereicht werden.

Das Vorhaben sollte der Fragestellung entsprechen sowie bestimmte Anforderungen und die satzungsgemäße Aufgabenstellung des Instituts erfüllen (Richtlinien). Danach erfolgen Auswahl und Vergabe der Fördermittel. Darüber hinaus werden hochwertige Vorhaben bevorzugt.

Anforderungen an die Vorhaben:

  • hohes wissenschaftliches Niveau
  • origineller Gedankenansatz
  • keine Routineuntersuchungen
  • möglichst kein abschlägiger Bescheid andernorts
  • mehrseitige Förderung wird nicht abgelehnt, soweit eine klare Abgrenzung möglich ist
  • praktische Realisierbarkeit wird im Antrag erkennbar

Leistungen im Zuge des Vorhabens beinhalten:

  • einen Zwischen- und Schluss-Bericht
  • ein Abstract zur Veröffentlichung im Internet (deutsch & englisch)
  • eine Veröffentlichung der Arbeit unter Nennung des Instituts Danone Ernährung für Gesundheit
  • evtl. ein Ergebnisbericht (mündlich)

Für weitere Informationen:

INSTITUT DANONE ERNÄHRUNG FÜR GESUNDHEIT e.V.
Richard-Reitzner Allee 1
85540 Haar
Tel.: 089/627 33 – 338
Fax: 089/627 33 – 659
www.institut-danone.de

verfasst von am 16. September 2010 um 07:26

Was ist das?

DEBInet-Ernährungsblog - über uns

Unsere Autoren schreiben für Sie über Aktuelles und Wissenswertes aus Ernährungswissenschaft und Ernährungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich für das Thema "Ernährung" interessieren.

Sie können sich die Beiträge per Newsletter zuschicken lassen oder diese über RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2016 Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben