Be-MaGIC: Gut in Form mit alkoholfreiem Bier?

Autor/in: , Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

Freitag, 31. August 2012

Bier trinken im Dienste der Wissenschaft? Das gibt es wirklich. Einziger Haken: Das untersuchte Bier war alkoholfrei…

Bier
© Moe_

Alkoholfreies Bier scheint viele Vorteile zu bieten.

Wissenschaftler der Technischen Universit√§t M√ľnchen und des Klinikums rechts der Isar untersuchen in der Be-MaGIC-Studie die entz√ľndungshemmenden Wirkungen von alkoholfreiem Bier. Entz√ľndungsmediatoren rufen u.a. Infekte der oberen Atemwege hervor und treten verst√§rkt nach schweren k√∂rperlichen Anstrengungen auf. Deshalb w√§hlten die Forscher als Probanden Teilnehmer eines Marathonlaufes.

Insgesamt 277 M√§nner, alle Teilnehmer des M√ľnchner Marathons, nahmen an der Studie teil. Die entz√ľndungshemmende Wirkung von Bier wird auf die darin enthaltenen sekund√§ren Pflanzeninhaltsstoffe (Polyphenole) zur√ľckgef√ľhrt. Deshalb trank die H√§lfte der Probanden drei Wochen vor und zwei Wochen nach dem Marathon jeweils 1-1,5 Liter alkoholfreies, polyphenolreiches Bier. Die Kontrollgruppe bekam ebenfalls alkoholfreies Bier zu trinken, dieses war jedoch frei von Polyphenolen.

Die Ergebnisse der Studie waren vielversprechend:

  • Hemmung von Entz√ľndungsmarkern: Direkt nach dem Marathon und auch noch 24 Stunden sp√§ter war die Konzentration wichtiger Entz√ľndungsmarker (Leukozyten, Interleukin 6) in der Verumgruppe (mit Polyphenolen) signifikant niedriger als in der Kontrollgruppe.
  • St√§rkung des Immunsystems: Die in alkoholfreiem Bier enthaltenen Stoffe wirkten „ausgleichend auf das Immunsystem“. Hierzu der Studienleiter Dr. Johannes Scherr: „Wir konnten belegen, dass ein durch k√∂rperlichen Stress geschw√§chtes Immunsystem gest√§rkt wird und ein √ľberschie√üendes gebremst wird.“
  • Vorbeugung von Erk√§ltungen: Sportler, die regelm√§√üig t√§glich 1-1,5 Liter alkoholfreies, polyphenolhaltiges Bier tranken, hatten zwei Wochen nach dem Marathon signifikant weniger Infekte der oberen Atemwege als die Probanden aus der Kontrollgruppe.
  • Besserung von Infekten der oberen Atemwege: Wenn Erk√§ltungen auftraten, verliefen diese bei den Probanden der Verumgruppe k√ľrzer und milder als in der Kontrollgruppe.

Fazit: „Dass Polyphenol-haltige Lebensmittel positive Auswirkungen auf die Gesundheit von Sportlern haben k√∂nnten, wurde bereits in mehreren Aufs√§tzen angedeutet. Dennoch waren wir teilweise selbst √ľberrascht, wie deutlich das Ergebnis ausfiel. F√ľr das untersuchte Getr√§nk mit seiner speziellen Mixtur von Polyphenolen, Vitaminen und Mineralstoffen haben wir nun die Annahmen wissenschaftlich best√§tigt.“ (Studienleiter Dr. Scherr)

Worauf sollte bei einem Selbstversuch geachtet werden? Die propagierte Wirkung kann nur eintreten, wenn

  • das Bier alkoholfrei ist,
  • regelm√§√üig gr√∂√üere Mengen davon getrunken werden (in dieser Studie 1-1,5 Liter t√§glich),
  • das Bier Polyphenole enth√§lt.

In diesem Sinne: Prost! Und wem 1-1,5 Liter Bier t√§glich doch zu viel erscheinen, der kann sich an Obst und Gem√ľse g√ľtlich tun: sie enthalten ebenfalls reichlich sekund√§re Pflanzeninhaltsstoffe, au√üerdem wichtige Vitamine und Ballaststoffe.

Quellen einblenden

  • J. Scherr, D. C. Nieman, T. Schuster, J. Habermann, M. Rank, S. Braun, A. Pressler, B. Wolfarth, M. Halle (2012): Nonalcoholic beer reduces inflammation and incidence of respiratory tract illness. Med Sci Sports Exerc. 44:18-26.
  • E. Schuster (2011): Sportmediziner: „Alkoholfreies Wei√übier f√∂rdert die Gesundheit von Sportlern.“ Pressemitteilung der TU M√ľnchen und des Klinikums rechts der Isar vom 09.06.2011

verfasst von am 31. August 2012 um 05:57

Was ist das?

DEBInet-Ern√§hrungsblog - √ľber uns

Unsere Autoren schreiben f√ľr Sie √ľber Aktuelles und Wissenswertes aus Ern√§hrungswissenschaft und Ern√§hrungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich f√ľr das Thema "Ern√§hrung" interessieren.

Sie k√∂nnen sich die Beitr√§ge per Newsletter zuschicken lassen oder diese √ľber RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

F√ľr die Schriftenreihe der Gesellschaft f√ľr Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgew√§hlt. Das dabei entstandene Ern√§hrungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verf√ľgung

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2020 Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

2 Kommentare zu “Be-MaGIC: Gut in Form mit alkoholfreiem Bier?”

  1. Micha sagt:

    Woher wei√ü man denn, ob Bier Polyphenole enth√§lt, ist doch wohl nicht deklariert … ?

  2. Christina Bächle sagt:

    Manchmal wird das Bier entsprechend beworben. Ansonsten hilft nur eine Nachfrage beim Hersteller…

Kommentar abgeben zu: Christina Bächle