Bio europaweit

Autor/in: , Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

Dienstag, 28. August 2012

Ein neues Siegel erleichtert die Erkennung

EU-Bio-Siegel
© www.bio-siegel.de

Zw√∂lf Sterne auf gr√ľnem Grund, die zu einem Blatt angeordnet sind: So sieht das neue EU-Bio-Siegel aus. Es kennzeichnet die Verpackung von Bio-Lebensmitteln, die in einem EU-Mitgliedsstaat hergestellt wurden.

Deutsches Bio-Siegel
© www.bio-siegel.de

Bereits vor zwei Jahren begann die Umstellung auf das europaweit einheitliche Siegel, zum 1. Juli endete nun die Übergangsfrist. Das EU-Bio-Siegel muss jetzt verbindlich auf allen Verpackungen von Bio-Lebensmitteln abgebildet sein. Das in Deutschland wahrscheinlich bekanntere sechseckige Bio-Siegel darf zusätzlich aufgedruckt werden, ebenso die Bio-Siegel ökologischer Anbauverbände (z. B. Demeter, Bioland oder Naturland).

Im Extremfall bedeutet dies, dass  auf der Verpackung eines biologisch erzeugten Lebensmittels drei Siegel zu finden sind: das EU-Bio-Siegel, das sechseckige deutsche Siegel sowie das Siegel eines Anbauverbandes. Bleibt zu hoffen, dass der Verbraucher bei dieser Siegel-Flut den Überblick behält.

Zum Weiterlesen: http://www.bio-siegel.de/

verfasst von am 28. August 2012 um 06:57

Was ist das?

DEBInet-Ern√§hrungsblog - √ľber uns

Unsere Autoren schreiben f√ľr Sie √ľber Aktuelles und Wissenswertes aus Ern√§hrungswissenschaft und Ern√§hrungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich f√ľr das Thema "Ern√§hrung" interessieren.

Sie k√∂nnen sich die Beitr√§ge per Newsletter zuschicken lassen oder diese √ľber RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

F√ľr die Schriftenreihe der Gesellschaft f√ľr Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgew√§hlt. Das dabei entstandene Ern√§hrungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verf√ľgung

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2019 Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben