Archiv der Kategorie 'Ernährungsmedizin'

Positiver Nebeneffekt: Intervallfasten verbessert Lernen und Gedächtnisleistung

Donnerstag, 15. Februar 2018 | Keine Kommentare

Intermittierendes Fasten stimuliert die Entwicklung von Nervenzellen und fördert das Lernen und die Gedächtnisbildung. Ob und wieweit diese aktuellen Forschungsergebnisse aus einem Tierversuch auch auf Menschen übertragbar sind, ist allerdings noch nicht geklärt. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Europäische Studie: Spezielle Nährstoffkombination kann Alzheimer-Symptomen im Frühstadium entgegenwirken

Donnerstag, 8. Februar 2018 | Keine Kommentare

Menschen mit einer Alzheimer-Demenz im Frühstadium, die regelmäßig ein spezielles Nährstoffpräparat zu sich nahmen, waren laut einer aktuell publizierten Studie im kognitiven und funktionellen Bereich vergleichsweise weniger eingeschränkt und zeigten eine geringere Veränderung des Gehirns. Neuropsychologisch bestand allerdings kein Unterschied zwischen beiden Gruppen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , ,

Fehlannahme: Selbstzubereitung von Speisen reduziert Natriumaufnahme nicht

Dienstag, 6. Februar 2018 | Keine Kommentare

In ihrem aktuellen, 13. Ernährungsbericht widerspricht die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) der weit verbreiteten Meinung, wonach das Selbstkochen von Speisen zuhause die Salz- und Natriumaufnahme reduziert. Die Fachgesellschaft stützt sich dabei auf aktuelle Studienergebnisse. [weiter lesen]

Tags: , , , , , ,

Weshalb viel Bewegung vor Darmkrebs schützen kann

Donnerstag, 1. Februar 2018 | Keine Kommentare

Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat mehrere Einflussfaktoren gefunden, die zumindest teilweise erklären können, weshalb viel Bewegung vor Darmkrebs schützt. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Haben Vegetarier häufiger Essstörungen?

Mittwoch, 31. Januar 2018 | Keine Kommentare

Laut einer türkischen Studie leiden Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, nicht häufiger an ernährungsbedingten psychischen Störungen und Zwangsstörungen als jene, die Fleisch verzehren. Inwieweit die Ergebnisse auf den hiesigen Kulturkreis übertragbar sind, bleibt offen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Starkes Übergewicht macht Brustkrebs aggressiver

Mittwoch, 24. Januar 2018 | Keine Kommentare

Wissenschaftler verschiedener deutscher Universitäten haben einen eine neue Erklärung dafür gefunden, weshalb der Verlauf von Brustkrebs bei fettleibigen Menschen häufig aggressiver ist. [weiter lesen]

Tags: , , , , , ,

Gesund gestaffelte Mehrwertsteuer als vielversprechender Ansatz zur Bekämpfung von Fettleibigkeit

Donnerstag, 4. Januar 2018 | Keine Kommentare

Durch eine Ausrichtung des Mehrwertsteuersatzes am gesundheitlichen Wert von Lebensmitteln ließen sich die Adipositasprävalenz spürbar reduzieren und dementsprechend auch das Gesundheitssystem entlasten. Wird es Zeit, in Deutschland die Mehrwertsteuer-Ampel einzuführen? [weiter lesen]

Tags: , , , , , ,

Kostenloses Online-Programm zur Überbrückung der Wartezeit auf eine ambulante Essstörungstherapie sucht Patientinnen

Dienstag, 2. Januar 2018 | Keine Kommentare

An der Technischen Universität Dresden haben Wissenschaftler das Online-Programm „everyBody Plus“ entwickelt. Neben psychoedukativen Inhalten bietet das Programm zahlreiche interaktive Möglichkeiten und kann dazu beitragen, die Wartezeit auf einen Therapieplatz sinnvoll zu nutzen. Zur Evaluation des Programms werden aktuell Patientinnen für eine anonyme Studie gesucht. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Darm-Laktobazillen mögen kein Salz

Donnerstag, 14. Dezember 2017 | Keine Kommentare

Erstmals wurde nachgewiesen, dass sich ein hoher Salzkonsum ungünstig auf die Konzentration von Milchsäurebakterien im Darm auswirkt. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf das Immunsystem, sondern kann die Entstehung von Bluthochdruck und Autoimmunerkrankungen begünstigen, berichten Wissenschaftler. [weiter lesen]

Tags: , , , , , ,

Kinder- und Jugend-Ernährungsstudie sucht noch Teilnehmer

Dienstag, 12. Dezember 2017 | Keine Kommentare

In der bundesweiten, auf zwei Jahre angelegten „VeChi-Youth-Studie“ untersuchen Wissenschaftler aus Köln, Bonn, Berlin, Witten/Herdecke und Filderstadt-Bonlanden den Ernährungsstatus von Kindern und Jugendlichen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren oder Fleisch verzehren. [weiter lesen]