Archiv der Kategorie 'Ernährungspsychologie'

Neuerscheinung: „Ernährungs-Lesebuch“ – Ausgewählte DEBInet Texte jetzt auch in Buchform verfügbar

Donnerstag, 20. April 2017 | Keine Kommentare

In der Schriftenreihe der Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) ist im Frühjahr 2017 als dritter Band das Ernährungs-Lesebuch erschienen (Pabst Science Publishers Verlag, ISBN: 978-3-95853-266-3). Es folgt auf Band 1 zum Thema Morbus Crohn und Colitis ulcerosa und Band 2, der sich dem Thema Diabetes widmet. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , , , ,

Die eigenen Kinder gesund ernähren – viel leichter gesagt als getan!

Donnerstag, 6. April 2017 | 1 Kommentar

Obwohl die meisten Eltern wissen, wie wichtig eine gesunde Ernährung für ihre Kinder ist, gilt es im Alltag viele Herausforderungen zu meistern und lediglich jeder dritte Elternteil ist davon überzeugt, die Ernährungsgewohnheiten seiner Kinder günstig zu prägen. Benötigen Eltern mehr Unterstützung? [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Obst und Gemüse: Schönheitsfehler haben ihren Preis

Dienstag, 4. April 2017 | Keine Kommentare

Würden Sie auch Obst oder Gemüse zu kaufen, das in seiner Größe, Form oder Farbe von der Norm abweicht? Für die Mehrheit der Verbraucher ist der Preis das entscheidende Argument, wie eine aktuelle Umfrage offenbart. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Lebensmittelsubventionen und -besteuerungen wirken

Donnerstag, 30. März 2017 | 1 Kommentar

Eine aktuelle Literaturzusammenschau zeigt: Durch Subventionierung gesunder Lebensmittel und Besteuerung von Fast Food und zuckerhaltigen Getränken lassen sich das Konsumverhalten und sogar der Body Mass Index (BMI) von Verbrauchern beeinflussen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , ,

Nahrungssuche unabhängig von Hunger

Dienstag, 28. März 2017 | Keine Kommentare

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Molekulare Pharmakologie und ihre Kollegen haben den neuronalen Schaltkreis entdeckt, der die Nahrungssuche aktiviert. Dieser Vorgang geschieht unabhängig vom Hungergefühl und könnte zukünftig auch für die Therapie von Essstörungen von Interesse sein. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , ,

Zwölf Monate mit dem „Freudenstädter Lebensstilinterventions- und Motivationssystem“ (FLIMS)

Donnerstag, 16. März 2017 | Keine Kommentare

Das Freudenstädter Lebensstilinterventions- und Motivationssystem FLIMS ist ein web-basiertes Nachsorgeprogramm für Menschen mit Übergewicht, Adipositas, Diabetes und/oder Bluthochdruck. Es steht nun seit über einem Jahr allen zur Verfügung, die ihr Gesundheits-, Ernährungs- und Bewegungsverhalten langfristig ändern möchten und nach einer Begleitung im Alltag suchen. Der erste Teilnehmer hat sein Jahr mit FLIMS bereits erfolgreich abgeschlossen! [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , ,

Neue Ausgabe – Der Ernährungsmediziner

Dienstag, 14. März 2017 | Keine Kommentare

In der aktuellen Ausgabe geht es unter anderem um folgende Themen: Ernährung und Asthma, Weltweite Häufigkeit der Adipositas und die genetischen Besonderheiten auf der Insel Samoa, Adipositas-Paradoxon widerlegt, Spezifisches Fortbildungszertifikat in Ernährungsmedizin. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Warum macht Alkohol hungrig?

Freitag, 17. Februar 2017 | Keine Kommentare

Ob Karneval, Fastnacht, Fasent, Fasnet oder Fasching: Für viele ist die närrische Zeit ohne Alkohol kaum vorstellbar. Deftige Speisen bilden die Grundlage, dass Alkohol besser vertragen wird. Aber auch nach einem feucht-fröhlichen Abend steigt der Appetit auf Deftiges. Aufschluss über die zugrunde liegenden Vorgänge gibt ein Blick ins Gehirn. [weiter lesen]

Tags: , , , , ,

Geschmackssache: Selbst zubereitet oder fix und fertig gekauft?

Dienstag, 7. Februar 2017 | Keine Kommentare

Selbst zubereitete Milchshakes schnitten bei einer Verkostung besser ab als die gekauften Pendants. Dies galt allerdings nur, solange die selbst zubereiteten Shakes „gesund“ waren. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie, die interessante Einblicke in die sensorische Beurteilung gibt, zugleich aber viele Fragen aufwirft. [weiter lesen]

Tags: , , , , , ,

Was Hänschen nicht schmeckt…

Freitag, 3. Februar 2017 | Keine Kommentare

… mag Hans später vielleicht umso lieber. Kaffee, Bier, Rosenkohl und Brokkoli haben eines gemeinsam: Bis wir ihren Geschmack mögen, vergehen häufig Jahre. Sensorikexperte Prof. Russell Keast von der Deakin-Universität in Melbourne hat Erklärungen für die zugrunde liegenden Vorgänge. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , , , , , ,