IN FORM: Gesunder Lebensstil lohnt sich

Autor/in: , Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

Freitag, 6. Dezember 2013

Der Nationale Aktionsplan „IN FORM ‚Äď Deutschlands Initiative f√ľr gesunde Ern√§hrung und mehr Bewegung“ findet auch in Wirtschaft und Verwaltung Anklang. Eine Investition in die betriebliche Gesundheitsf√∂rderung lohnt sich f√ľr die Mitarbeiter und den Betrieb, die Zahlen sprechen f√ľr sich.

Senior Couple Exercising In Park
Auf dem INFORM-Symposium zur betrieblichen Gesundheitsf√∂rderung in Bonn informierten Experten √ľber M√∂glichkeiten von Aktivit√§ten in den Feldern Bewegung, Ern√§hrung, Stressmanagement sowie digitalem Arbeitsschutz. Das Symposium bildete den Auftakt f√ľr weitere Veranstaltungen zum Thema betriebliche Gesundheitsf√∂rderung.

Je ges√ľnder und leistungsf√§higer die Besch√§ftigten sind, desto besser k√∂nnen sie die vielf√§ltigen Herausforderungen des Arbeitsalltags meistern. Die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter sollte auch die Finanzabteilung von Unternehmen √ľberzeugen. Denn aus Ergebnissen, die auf dem Symposium pr√§sentiert wurden, geht hervor, dass ein Unternehmen f√ľr jeden Euro, das es in die betriebliche Pr√§vention investiert, einen Gegenwert von 1,60 Euro erh√§lt. Weitere Informationen √ľber Kosten und Nutzen der betrieblichen Gesundheitsf√∂rderung finden Entscheidungstr√§ger in Wirtschaft und Verwaltung und Interessierte auf dem neuen Informationsportal.

Auf dem Symposium wurde au√üerdem der Stellenwert einer ausgewogenen Ern√§hrung und gen√ľgend Bewegung in der betrieblichen Gesundheitsf√∂rderung betont. Deshalb hat die Initiative IN FORM gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung (DGE) Qualit√§tsstandards f√ľr Betriebskantinen entwickelt und eine Checkliste zusammengestellt, mit der Betriebe das Speisenangebot in ihrer Kantine √ľberpr√ľfen k√∂nnen. Au√üerdem gibt es Anregungen f√ľr mehr Bewegung am Arbeitsplatz und viele weitere Tipps f√ľr einen gesundheitsf√∂rdernden Lebensstil, auch f√ľr Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren.

Quellen einblenden

verfasst von am 6. Dezember 2013 um 08:04

Was ist das?

DEBInet-Ern√§hrungsblog - √ľber uns

Unsere Autoren schreiben f√ľr Sie √ľber Aktuelles und Wissenswertes aus Ern√§hrungswissenschaft und Ern√§hrungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich f√ľr das Thema "Ern√§hrung" interessieren.

Sie k√∂nnen sich die Beitr√§ge per Newsletter zuschicken lassen oder diese √ľber RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

F√ľr die Schriftenreihe der Gesellschaft f√ľr Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgew√§hlt. Das dabei entstandene Ern√§hrungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verf√ľgung

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2020 Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben