DEBInet Ernährungsblog

Autoren: Dr. Christina Bächle, Sabrina Rauth
Redaktion: Dr. Julia Kluthe-Lebek, Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit

Praxistest: App „Baby & Essen“ kommt bei Müttern gut an

Dienstag, 28. November 2017 | Kategorie: Ernährungsmedizin, Forschung, Gesundheit, Lebensmittel, Public Health, Verbrauchertipps | Keine Kommentare

Zwei Jahre nach der Einführung der App „Baby & Essen“ startet die Initiative „Gesund ins Leben“ mit der Evaluation der Praxistauglichkeit dieser App. Wie kommt sie bei Müttern kleiner Kinder an? Wir berichten über erste Ergebnisse einer Vorabbefragung. [weiter lesen]

Warum ist der Fettabbau im Alter so schwierig?

Donnerstag, 23. November 2017 | Kategorie: Ernährungsmedizin, Forschung, Gesundheit | Keine Kommentare

Auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage sind Wissenschaftler der Universitäten Yale und Bonn ein ganzes Stück weiter gekommen. Sie entdeckten Makrophagen im Bauchfett, die in den Stoffwechsel älterer Menschen eingreifen und den Fettabbau hemmen. [weiter lesen]

„Gehirngesunde Ernährung“: Kann die Ernährung das Alzheimer-Risiko beeinflussen?

Dienstag, 21. November 2017 | Kategorie: Ereignisse, Ernährungsmedizin, Forschung, Gesundheit, Lebensmittel, Public Health, Verbrauchertipps | Keine Kommentare

Anlässlich des Welt-Alzheimer-Tages berichtete Prof. Gunter Eckert von der Justus-Liebig-Universität Gießen, wie sich durch die eigene Ernährung das Risiko an Alzheimer zu erkranken verringern lässt. [weiter lesen]

Nach Tschernobyl: Wildpilze in Teilen Bayerns weiterhin stark belastet

Donnerstag, 16. November 2017 | Kategorie: Forschung, Gesundheit, Lebensmittel, Public Health, Verbrauchertipps, Warenkunde | Keine Kommentare

Auch mehr als drei Jahrzehnte nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl sind einige Wildpilzarten in Bayern stark radioaktiv belastet. Eine Gefahr für die Gesundheit besteht allerdings laut dem Bundesamt für Strahlenschutz nicht, solange diese Pilze in üblichen Mengen verzehrt werden. [weiter lesen]

BfR untersucht Einstellungen von Veganern als Basis für die Risikokommunikation

Dienstag, 14. November 2017 | Kategorie: Ernährungsmedizin, Forschung, Lebensmittel, Public Health | 1 Kommentar

Vegan lebende Menschen haben meist ein gutes Ernährungswissen, insbesondere in Bezug auf drohende Nährstoffmängel. Dennoch gibt es Wissenslücken, wie eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) aufdeckt. Die Studie bietet außerdem wichtige Erkenntnisse zur Risikokommunikation. [weiter lesen]

Weniger Restriktionen für Fischallergiker

Donnerstag, 9. November 2017 | Kategorie: Ernährungsmedizin, Forschung, Gesundheit, Lebensmittel, Verbrauchertipps | Keine Kommentare

Ein internationales Forscherteam hat bestimmte Biomarker (Antikörper) entdeckt, mit deren Hilfe unkompliziert bestimmt werden kann, ob Menschen mit einer Fischallergie allergisch auf nur eine oder mehrere Fischarten reagieren. [weiter lesen]

Deutsches Krebsforschungsinstitut veröffentlicht ersten Alkoholatlas für Deutschland

Mittwoch, 8. November 2017 | Kategorie: Ereignisse, Ernährungsmedizin, Forschung, Gesundheit, Lebensmittel, Public Health | Keine Kommentare

Wer trinkt wie viel Alkohol in Deutschland, welchen Einfluss hat der Sozialstatus auf den Alkoholkonsum, und bestehen regionale Unterschiede im Trinkverhalten? Antworten auf diese und weitere Fragen bietet der neue Alkoholatlas, den das Deutsche Krebsforschungsinstitut (DKFZ) aktuell veröffentlicht hat. [weiter lesen]

Krebs: Frühzeitige ernährungsmedizinische Betreuung kann die Prognose verbessern

Donnerstag, 26. Oktober 2017 | Kategorie: Ernährungsmedizin, Gesundheit | Keine Kommentare

Viele Menschen mit Tumorerkrankungen im Magen-Darm- und Kopf-Hals-bereich sind bereits mangelernährt, bevor mit der Tumorbehandlung begonnen wird. Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften weist darauf hin, dass eine rechtzeitig begonnene, individuelle ernährungsmedizinische Betreuung sich günstig auf den Therapieerfolg und die Lebensqualität der Patienten auswirken kann. [weiter lesen]

Wie viel Süßes ist gut für Kinder?

Dienstag, 24. Oktober 2017 | Kategorie: Ernährungsmedizin, Gesundheit, Lebensmittel, Public Health, Verbrauchertipps | 2 Kommentare

Dass zu viel Zucker die Zähne schädigt und bereits im Kindesalter die Entstehung von Übergewicht und Typ-2-Diabetes fördert, ist allgemein bekannt. Gänzlich verbieten lassen sich Süßigkeiten und Co. deshalb aber kaum. Die Stiftung Kindergesundheit hat daher Tipps für den Umgang mit Süßem formuliert. [weiter lesen]

Stiftung Warentest warnt vor viel zu hoch dosierten Vitaminpräparaten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 | Kategorie: Ernährungsmedizin, Gesundheit, Lebensmittel, Public Health, Verbrauchertipps | Keine Kommentare

Aufgrund des Ergebnisses ihres aktuellen Marktchecks warnt die Stiftung Warentest eindringlich vor stark überdosierten Vitaminpräparaten. Zehn der untersuchten 35 Präparate überschritten die empfohlenen Tageshöchstdosierungen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) drastisch um das bis zu 34-fache. [weiter lesen]

DEBInet-Ernährungsblog - über uns

Unsere Autoren schreiben für Sie über Aktuelles und Wissenswertes aus Ernährungswissenschaft und Ernährungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich für das Thema "Ernährung" interessieren.

Sie können sich die Beiträge per Newsletter zuschicken lassen oder diese über RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

Für die Schriftenreihe der Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgewählt. Das dabei entstandene Ernährungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2018 Kluthe-Stiftung Ernährung und Gesundheit