Artikel mit den Tags 'gesellschaft'

Was wollen wir essen?

Donnerstag, 16. Januar 2014 | Keine Kommentare

Gibt es f√ľr jede Lebensphase DAS passende Produkt? W√ľnschen wir uns das √ľberhaupt? Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft DLG hat zusammen mit dem rheingold institut untersucht, inwiefern spezifische Lebensabschnittsthemen die Erwartungen und Anspr√ľche von Verbrauchern an Lebensmittel beeinflussen. [weiter lesen]

Tags: , , , , ,

Gelenkverschleiß vorbeugen: Hoffnungsträger Brokkoli

Donnerstag, 7. November 2013 | Keine Kommentare

Ein Inhaltsstoff im Brokkoli k√∂nnte die Entstehung einer Osteoarthritis verz√∂gern, vielleicht sogar verhindern. Hinweise dazu liegen aus Mausversuchen und Experimenten mit menschlichem Gewebe vor, die Forscher der University of East Anglia in Norwich, England, unternommen haben. Nun soll die Wirkung des „Sulphoraphan“ direkt am Menschen untersucht werden. [weiter lesen]

Tags: , ,

Max-Rubner-Institut: Deutsche essen zu viel Salz

Montag, 22. April 2013 | 1 Kommentar

Speisesalz ist aus der K√ľche nicht wegzudenken. Ein anhaltend hoher Konsum kann Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen. Deshalb empfiehlt die Deutsche Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung (DGE), t√§glich h√∂chstens sechs Gramm Speisesalz aufzunehmen. Laut einer aktuellen Untersuchung des Max Rubner-Instituts essen allerdings mehr als die H√§lfte der Frauen und vier von f√ľnf M√§nnern zu viel Salz. [weiter lesen]

Tags: ,

Alltagstauglich: Abnehmen im Betrieb

Mittwoch, 10. April 2013 | 1 Kommentar

„Tatort“ Betrieb ‚Äď Betriebe bieten eine hohe Erreichbarkeit, soziale Unterst√ľtzung durch Kollegen und die M√∂glichkeit zur Gruppenintervention. Wie wirksam sind Programme zur Gewichtsreduktion, die hier ansetzen? In einer Pilot-Studie des Jean Mayer USDA Human Nutrition Research Center on Aging (HNRCA) erwies sich ein solcher Ausgangspunkt als sehr vielversprechend. [weiter lesen]

Tags: ,

Vorbeugen ist besser als Heilen

Donnerstag, 4. April 2013 | 2 Kommentare

Das Bundeskabniett hat am 20. M√§rz einen Gesetzesentwurf zur F√∂rderung der Pr√§vention verabschiedet. Laut diesem Entwurf soll ab 2014 die gesetzliche Krankenversicherung pro Jahr ca. 420 Millionen Euro in die Gesundheitsvorsorge investieren. Dies entspr√§che einem Betrag von sechs Euro pro Versichertem … [weiter lesen]

Tags: ,

Ernährungsbericht 2012 erschienen

Freitag, 25. Januar 2013 | Keine Kommentare

Wie ist die Ernährungssitutation in Deutschland zu beurteilen? Welche gesundheitlichen Risiken lassen sich erkennen? Welche Trends zeichnen sich ab? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Ernährungsbericht, der seit 1969 alle vier Jahre erscheint. Im Fokus steht diesmal die Ernährungssituation von Senioren. [weiter lesen]

Tags: ,

Neue Verb√ľndete f√ľr „Zu gut f√ľr die Tonne“

Dienstag, 18. Dezember 2012 | 1 Kommentar

Nicht zuletzt dank der Initiative „Zu gut f√ľr die Tonne“ des Bundesverbraucherministeriums zeichnet sich ein Umdenkprozess im Umgang mit Lebensmitteln in Deutschland ab. Zur weiteren F√∂rderung eines nachhaltigen Umgangs mit Lebensmitteln kann das Ministerium die Unterst√ľtzung anderer Organisationen gut gebrauchen… [weiter lesen]

Tags: ,

Dänische Fettsteuer gekippt

Mittwoch, 21. November 2012 | Keine Kommentare

Schokolade, Butter, Sahne, Fleisch und Pizza haben neben ihrer Beliebtheit vor allem eines gemeinsam: reichlich gesättigte Fettsäuren. Zu viel davon liefert allerdings nicht nur massig Kalorien, sondern schadet auch den Gefäßen. Mit einer Fettsteuer plante die dänische Regierung deshalb ein Umdenken ihrer Bevölkerung einzuleiten. Doch gängeln lassen wollten sich die Dänen nicht. [weiter lesen]

Tags: , , ,

Tiefk√ľhlkost in aller Munde

Freitag, 12. Oktober 2012 | Keine Kommentare

H√§tten Sie das gedacht? Rund 40 Kilogramm Tiefk√ľhlkost verzehrte jeder Deutsche im Jahr 2011 im Durchschnitt‚Äď ohne Speiseeis, wohlgemerkt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Verbrauch an Tiefk√ľhlprodukten geringf√ľgig um 200 g. Konsumenten entschieden sich dabei verst√§rkt f√ľr Premiumprodukte… [weiter lesen]

Tags: ,

20 Prozent Steuer auf ungesunde Lebensmittel

Mittwoch, 30. Mai 2012 | 2 Kommentare

In einigen L√§ndern gibt es sie bereits, eine Steuer auf ungesunde Lebensmittel. D√§nemark hat eine Fettsteuer eingef√ľhrt, Ungarn eine Junk-Food-Steuer und Frankreich eine Steuer auf ges√ľ√üte Getr√§nke. Nun berichtet Peru, eine Steuer auf ungesunde Lebensmittel zu planen und auch Irland √ľberlegt sich √§hnliches. Doch greifen diese Ma√ünahmen tats√§chlich? [weiter lesen]

Tags: , ,