Artikel mit den Tags 'herz-kreislauf-erkrankung'

Ein Gl√§schen Wein in Ehren… oder: Wie viel Wein ist gesund?

Dienstag, 18. Juli 2017 | Keine Kommentare

Immer wieder wird diskutiert, inwieweit der regelm√§√üige Konsum geringer Mengen Alkohol gesundheitsf√∂rderlich ist und wie viel Alkohol daf√ľr tats√§chlich getrunken werden sollte. F√ľr die Erhaltung der kognitiven Leistungsf√§higkeit raten britische Wissenschaftler eher zur Zur√ľckhaltung beim Alkoholkonsum. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , ,

√úbergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankung und Jo-Jo-Effekt: Gefahr im Verzug?

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 1 Kommentar

Schwankt das Gewicht von Menschen mit einer Herzvorerkrankung deutlich, haben sie ein erh√∂htes Risiko f√ľr kardiovaskul√§re Komplikationen und Todesf√§lle. So lauten die Ergebnisse einer gro√üen prospektiven Studie, die aktuell in der renommierten Fachzeitschrift New England Journal of Medicine ver√∂ffentlicht wurden. [weiter lesen]

Tags: , , , , , ,

Eine pflanzenbetonte Kost senkt Entz√ľndungsmarker bei √úbergewicht

Donnerstag, 27. Oktober 2016 | 1 Kommentar

Eine √ľberwiegend pflanzliche Ern√§hrung kann entz√ľndlichen Prozessen entgegenwirken und damit vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und Krebs sch√ľtzen. Dies best√§tigt eine umfassende Metaanalyse unter Federf√ľhrung des Deutschen Instituts f√ľr Ern√§hrungsforschung (DIfE) in Potsdam-Rehbr√ľcke, die aktuell in der Fachzeitschrift Obesity Reviews ver√∂ffentlicht wurde. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , ,

Ein bisschen Butter in Ehren…

Dienstag, 2. August 2016 | Keine Kommentare

Bei Butter streiten sich die Geister: Ob √ľberhaupt und wenn ja wie viel ist mit einem gesundheitsf√∂rderlichen Lebensstil vereinbar? Eine gemeinsame Auswertung bisher durchgef√ľhrter Studien zeigt, dass die gesundheitlichen Auswirkungen des Butterkonsums wahrscheinlich gar nicht so gro√ü sind wie bisher vielfach angenommen wurde. [weiter lesen]

Tags: , , , ,

Neues aus der Forschung: Wie sich der Salzgehalt in Brot reduzieren lässt

Donnerstag, 17. Dezember 2015 | 1 Kommentar

Obwohl eine hohe t√§gliche Salzaufnahme das Risiko f√ľr Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erh√∂ht, l√§sst sich das Salz in Brot und Backwaren auch aufgrund seiner technologischen Eigenschaften nicht ohne Weiteres reduzieren. In einem Kooperationsprojekt ist es Wissenschaftlern gelungen, den Kochsalzgehalt von Brot und Backwaren durch verschiedene Strategien um ein Viertel zu reduzieren. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,