Artikel mit den Tags 'küchentipps'

Holunder – belebende Beeren

Montag, 28. November 2011 | Keine Kommentare

In Dänemark und Österreich wird der meist wild wachsende Holunder sogar kultiviert. Schon seit Antike gelten Beeren, Blüten, Rinde und Wurzeln des Geißblattgewächses als Nahrungs- bzw. Heilmittel. Wenn die Blüten am Johannistag (24. Juni) geerntet werden, sagt man ihnen in Pfannenkuchenteig ausgebacken und gleich verzehrt eine besonders heilkräftige Wirkung nach. [weiter lesen]

Tags: ,

Pastinake – beliebtes Wurzelgemüse

Montag, 21. November 2011 | Keine Kommentare

Die Pastinake war bis Mitte des 18. Jahrhunderts ein wichtiges Grundnahrungsmittel in der europäischen Küche, wurde dann aber von der Kartoffel verdrängt. In vielen Ländern ist die Wurzel ein beliebtes Wintergemüse, Amerikaner schätzen sie als das klassische Weihnachtsgemüse. Erst nach dem ersten Frost entfalten Pastinaken ihr süßlich-nussiges und Karotten-ähnliches Aroma. [weiter lesen]

Tags: ,

Trauben – süßer Gefäßschutz

Montag, 14. November 2011 | Keine Kommentare

Ein beliebtes Erzeugnis, das sich aus Trauben produzieren lässt, ist der Wein. Wein hat als Getränk eine lange Geschichte. Bereits die Sumerer stellten Wein her, dann übernahmen die Phönizier diese Tradition, später die Griechen, Römer und Spanier. Weinbeeren können länglich oder rund, grün, bernsteinfarben, blaurot oder schwarzblau sein und Kerne enthalten oder nicht. [weiter lesen]

Tags: ,

Kürbis – Rundum-Talent in der Küche

Montag, 7. November 2011 | 1 Kommentar

Indianer kultivierten Kürbisse schon vor Jahrtausenden. Mit Kolumbus siedelten sie auch nach Europa über. Der Kürbis liefert weltweit die größten Früchte. Der bisher weltgrößte Kürbis „Atlantic Giant“ wurde in den USA gezogen und wog 606,7 kg. [weiter lesen]

Tags: ,

Eisbergsalat – robuster Wasserspender

Montag, 31. Oktober 2011 | Keine Kommentare

Der Eisberg-Salat  ist eine alte Salatvarietät, die ursprünglich in der Gegend um Neapel gezüchtet wurde. In Amerika erst hat diese Sorte größere Bedeutung und ihren heutigen Namen erhalten. Beim Bahntransport von Kalifornien zur Ostküste – damals existierten noch keine gekühlten Transportmittel – häufte man Eisblöcke über die Ladung um sie vor dem Verderben zu schützen. [weiter lesen]

Tags: ,

Quitte – zitroniger Baumwollapfel

Montag, 24. Oktober 2011 | Keine Kommentare

Der kleinkronige Quittenbaum wurde bereits von den Römern in ihren nördlichen Provinzen angepflanzt. Wegen ihres leichten Flaums und ihrer Ähnlichkeit zu Äpfeln wurde die Quitte auch als Baumwollapfel bezeichnet. Die Pflanze ist winterhart und verträgt Temperaturen bis zu -20° C. [weiter lesen]

Tags: ,

Rosenkohl – kleines Wintergemüse

Montag, 17. Oktober 2011 | Keine Kommentare

Rosenkohl entstand in Brüssel aus einer Weiterzüchtung des Meerskohls vor ca. 200 Jahren. Fremdländischer Rosenkohl wird im Gegensatz zu einheimischem meist nicht handgepflückt. Rosenkohl wächst traubenartig an einem hohen Pflanzenstängel heran. Die walnussgroßen Schösslinge ähneln Rosen, da die Blätter ähnlich angeordnet sind. [weiter lesen]

Tags: ,

Mais – amerikanische Getreideart

Montag, 10. Oktober 2011 | Keine Kommentare

Mais ging vermutlich aus einer südamerikanischen Grasart hervor. Er ist die einzige aus Amerika stammende Getreideart und bereicherte bereits den Speiseplan von Inkas und Azteken. „Entdeckt“ und nach Europa verschifft wurde der Mais von Kolumbus. Mais schmeckt angenehm zart und süßlich. [weiter lesen]

Tags: ,

Granatapfel – fruchtiger Durstlöscher

Dienstag, 4. Oktober 2011 | Keine Kommentare

Der Granatapfel symbolisiert in vielen Kulturen Liebe und Fruchtbarkeit. So steht „granatum“ auch für Samenreichtum. Die rote Lederhaut der orangengroßen Frucht kann bei vollreifen Exemplaren leicht eingerissen wirken, verschließt das Innere der Frucht jedoch völlig luftdicht. Das Fruchtfleisch enthält eine Vielzahl rosa-roter Kerne. [weiter lesen]

Tags: ,

Obst und Gemüse einmachen

Mittwoch, 28. September 2011 | Keine Kommentare

Der Zeit- und Arbeitsaufwand fürs Einkochen hält sich in Grenzen. Und wenn man später mitten im Winter mit einem selbst eingekochten Glas ein Stück des Sommers zurückholen kann, hat sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt. Hier erhalten Sie Tipps und Tricks für das Einmachen sowie eine Übersicht mit Einkochzeiten und -temperaturen. [weiter lesen]

Tags: , ,