Artikel mit den Tags 'studie'

AOK-Studie bescheinigt Deutschen unzureichende Ernährungskompetenz

Dienstag, 25. August 2020 | Keine Kommentare

Laut einer bundesweit repr√§sentativen Erhebung verf√ľgen √ľber die H√§lfte der Bundesb√ľrger √ľber eine problematische oder sogar inad√§quate Ern√§hrungskompetenz. Besonders betroffen sind M√§nner, junge Erwachsene sowie Menschen mit geringerem Bildungsabschluss und Einkommen. [weiter lesen]

Tags: , , , , , ,

Weshalb viel Bewegung vor Darmkrebs sch√ľtzen kann

Donnerstag, 1. Februar 2018 | Keine Kommentare

Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat mehrere Einflussfaktoren gefunden, die zumindest teilweise erkl√§ren k√∂nnen, weshalb viel Bewegung vor Darmkrebs sch√ľtzt. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Mann, bist Du gesund (?)

Mittwoch, 21. Januar 2015 | 1 Kommentar

Verglichen mit Frauen sch√§tzen M√§nner ihre Gesundheit h√§ufiger als „gut“ oder sogar „sehr gut“ ein, zugleich ist die mittlere Lebenserwartung von M√§nnern allerdings f√ľnf Jahre geringer als die von Frauen. Diese und weitere Daten zur M√§nnergesundheit, die aktuell vom Robert-Koch-Institut (RKI) publiziert wurden, zeigen eindrucksvoll, wie M√§nner und Frauen sich in Bezug auf ihre Gesundheit und ihr Gesundheitsverhalten unterscheiden. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , , , ,

Welchen Einfluss hat das Tempo der Gewichtsabnahme auf den langfristigen Erfolg?

Donnerstag, 4. Dezember 2014 | 1 Kommentar

Nationale wie internationale Leitlinien zur Adipositastherapie empfehlen eine graduelle Gewichtsabnahme √ľber einen l√§ngeren Zeitraum. Als Vorteile gegen√ľber schnelleren Reduktionserfolgen werden eine bessere Gesundheitsvertr√§glichkeit und geringere Risiken f√ľr eine erneute Gewichtszunahme aufgef√ľhrt. Eine aktuell hochrangig publizierte Interventionsstudie stellt diese Argumentation in Frage. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

Magenf√ľller und zugleich Hungerbremse: Neue Erkenntnisse zu Ballaststoffen

Mittwoch, 26. November 2014 | Keine Kommentare

Das Ansehen von Ballaststoffen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Wurden sie einst als √ľberfl√ľssiger Ballast ohne N√§hrwert eingestuft, so wird ihre s√§ttigende Wirkung sehr gesch√§tzt, ebenso wie ihre Vielseitigkeit bei der Bek√§mpfung von Zivilisationskrankheiten. Fragt man nach den zugrundeliegenden Mechanismen, sind Ballaststoffe immer wieder f√ľr eine √úberraschung gut. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , ,

Zuviel des Guten: Proteinreiche Säuglingsnahrung fördert Übergewicht

Dienstag, 30. September 2014 | Keine Kommentare

M√∂glicherweise werden schon in der fr√ľhen Kindheit Weichen f√ľr sp√§teres √úbergewicht gestellt. So waren vormals gestillte Kinder in Studien sp√§ter seltener √ľbergewichtig als Kinder, die S√§uglingsnahrung aus der Flasche erhalten hatten. Der anf√§ngliche Verdacht, dass der Eiwei√ügehalt der S√§uglingsmilch Einfluss auf das K√∂rpergewicht hat, wurde nun in der CHOP-Studie best√§tigt. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,

F√ľnf Minuten, die sich lohnen

Dienstag, 9. September 2014 | Keine Kommentare

„Dieses Jahr will ich mir ganz bestimmt mehr Zeit f√ľr meine Gesundheit nehmen und regelm√§√üig mindestens eine halbe Stunde Sport treiben!“ So oder so √§hnlich lauten viele gute Vors√§tze f√ľr das beginnende Jahr. Doch allzu schnell verfliegt die Euphorie und der Alltag, Arbeitsstress, Erledigungen und Termine sabotieren die guten Vors√§tze. Eine halbe Stunde und mehr pro Tag lassen sich schwer freimachen, aber schon 5-10 Minuten verl√§ngern die Lebenserwartung. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , , ,

Wie Fett schmeckt

Mittwoch, 18. Juni 2014 | 2 Kommentare

Wir essen, was uns schmeckt. Und doch gibt es noch einige R√§tsel um die menschliche Geschmackswahrnehmung. Zum Beispiel ist bekannt, dass der Mensch Kohlenhydrate und Eiwei√ü √ľber Geschmacksknospen schmecken kann. Doch was verlockt uns zur Aufnahme von Fett? Diese Frage wurde lange kontrovers diskutiert. Aktuelle Studien bieten interessante Hinweise. [weiter lesen]

Tags: , , , ,

Anorexie: Vielversprechende Entwicklungen bei medikamentöser Begleittherapie

Donnerstag, 24. April 2014 | Keine Kommentare

Zur Unterst√ľtzung der Psychotherapie bei Anorexie (Magersucht) wurden bislang √ľberwiegend Antidepressiva verschrieben. Mit dem k√∂rpereigenen Stoffwechselhormon Oxytocin steht m√∂glicherweise in Zukunft erstmals ein Wirkstoff zur Verf√ľgung, der Wahrnehmungsst√∂rungen bei Anorexie korrigieren k√∂nnte. Die bisherigen Studienergebnisse geben Anlass zur Hoffnung. [weiter lesen]

Tags: , , , , ,

Unverfroren abnehmen – machen Sie sich den Winter zum Freund

Donnerstag, 6. März 2014 | Keine Kommentare

Abnehmen, die Umwelt sch√ľtzen und zugleich Geld sparen: Glaubt man dem niederl√§ndischen Forscherteam um Professor Wouter van Marken Lichtenbelt, lie√üen sich diese drei Ziele durch eine einfache Ma√ünahme erreichen. Die Sache hat allerdings einen kleinen Haken. [weiter lesen]

Tags: , , , , , , ,