Antidiabetika

Alle Medikamente zur Behandlung des Diabetes mellitus.

Unter dem Begriff orale Antidiabetika werden Tabletten aus verschiedenen Substanzklassen zusammengefasst. Dazu zählen alpha-Glucosidase-Hemmer, Biguanide, Sulfonylharnstoffe bzw. deren Derivate und Repaglinide.

Das nicht oral verabreichbare Insulin wird vor allem in der Therapie des Typ 1-Diabetes (Basis-Bolus-Therapie) eingesetzt. Möglich sind sowohl Kombinationen zwischen oralen Antidiabetika untereinander als auch zwischen Insulin und oralen Antidiabetika Die Therapie ist in jedem Fall an die individuellen Bedürfnisse des Patienten anzupassen.

« Angiopathie

» Autonome Neuropathie