Diabeteslexikon - Diabetiker-Schulung

Diabetiker-Schulung

Strukturierte Schulungs- und Trainingseinheiten, die dem Diabetiker den richtigen Umgang mit der Krankheit vermittelt.

Diabetiker-Schulungen sollten in kleinen Gruppen mit maximal 12 Personen in geeigneten Räumen unter der Leitung einer entsprechenden Fachkraft (z.B. Diabetesberaterin) durchgeführt werden.

Die Schulungsinhalte hängen zunächst von der Art des Diabetes ab (Typ 1 oder 2) und weisen daher einige Unterschiede auf.

Da beim Diabetes mellitus Typ 2 die Gewichtsabnahme und vermehrte körperliche Aktivität im Vordergrund steht, erfolgt zunächst die Aufklärung über eine gesunde und fettarme Ernährung. Weiterhin werden Anleitungen zur richtigen körperlichen Bewegung und dem Einsatz von Medikamenten gegeben.

Für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 ist es entscheidend, die verzehrten Kohlenhydratmengen in Form von Berechnungseinheiten abschätzen zu lernen. Diese Fähigkeiten werden in einer Diabetiker-Schulung ebenso einstudiert wie der richtige Umgang mit Injektionsgeräten.

Weitere Themen, die beide Diabetestypen betreffen, sind u.a. die Fußpflege, die Prävention von Folgeerkrankungen und Informationen zu Diabetiker-Lebensmitteln bzw. einer diabetesgerechten Ernährung.

Suche

Serviceleistungen (kostenlos)