Gestörte Glucosehomöostase

Auch: impaired fasting glucose (IFG)

Diagnostischer Richtwert, der sich auf die Bestimmung der N√ľchtern-Plasma-Glucose bezieht und der weitgehend dem Stadium der Glucosetoleranzst√∂rung entspricht. Von einer gest√∂rten Glucosehom√∂ostase spricht man bei Werten zwischen 110 und 126 mg/dl (6,1-7 mmol/l).

« Gestationsdiabetes

» Glibenclamid