Glucose

Auch: Traubenzucker

Monosaccharid (Einfachzucker), das aus dem Abbau von komplexen Kohlenhydraten (Polysaccharide) im Verdauungstrakt entsteht.

Die Glucose gelangt √ľber die Darmwand ins Blut und wird zu den K√∂rperzellen transportiert, um ihnen als Energielieferant zu dienen. Sie kann nur mit Hilfe von Insulin in die Zellen eingeschleust werden. Glucose wird im K√∂rper bis zu einem gewissen Umfang in Form von Glycogen gespeichert.

« Glucagon

» Glucosetoleranz