Adipositas

Adipositas, auch als krankhaftes Übergewicht bezeichnet, ist durch einen erhöhten Körperfettanteil charakterisiert. Dieser kann näherungsweise über den Body-Mass-Index (BMI > 30 kg/m2) geschätzt werden.

Als Ursache für Adipositas kommen eine genetische Veranlagung und ein ungesunder Lebensstil (zu wenig Bewegung bei gleichzeitig zu energiereicher Ernährung) in Betracht. Sehr selten entsteht eine Adipositas auch infolge einer anderen Erkrankung, z. B. einer hormonellen Störung. Man spricht dann von einer "sekundären Adipositas".

Durch krankhaftes Übergewicht kommt es zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und das Risiko für Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck und Diabetes mellitus steigt deutlich. Häufig stellen sich Symptome wie Rücken- und Gelenkbeschwerden ein.

Die Therapie besteht in einer Steigerung des körperlichen Aktivität bei gleichzeitiger Senkung der Energieaufnahme.

BMI-Rechner zur Einstufung des Körpergewichts

Weitere Informationen dazu finden Sie im Kapitel Übergewicht/Adipositas.

« Adaptation

» Advantam