Botulismus

Häufig tödliche Lebensmittelvergiftung, die durch den Verzehr verdorbener Konserven (Wurst, Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst) hervorgerufen wird. Auslöser der Erkrankung ist das Botulismus-Toxin A, ein Bakteriengift, das besonders das Nervensystem angreift.

Es kommt zu Kopfschmerzen, Seh-, Schluck- und Atemstörungen.

Durch Abkochen werden zwar die Giftstoffe, nicht jedoch die Sporen abgetötet, so dass der Botulismuserreger erneut entstehen und wiederum Gift bilden kann.

Achtung: Aufgeblähte Konservendosen deuten darauf hin, dass Botulismusbakterien darin enthalten sind. Unbedingt wegwerfen!

« Bolusernährung

» Broca Formel