Fettsucht

Auch: Adipositas, Fettleibigkeit

Bei der Fettsucht kommt es zu √ľberm√§√üiger Erh√∂hung des K√∂rperfettes (Depotfett), meistens als Folge einer zu energiereichen Ern√§hrung. (Energiebedarf)

Stoffwechselkrankheiten wie z.B. Schilddr√ľsenunterfunktion als Ursache der Fettsucht sind √§u√üerst selten.

Ausgehend von der Broca-Formel spricht man von einer Fettsucht, wenn das Normalgewicht um 20 % √ľberschritten wird.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite im Kapitel √úbergewicht!

« Fetts√§uren

» Fisch√∂l