Histidin (His/H)

Strukturformel L-Histidin

Allgemein

Bedarf

Histidin ist eine semi-essentielle Aminosäure. Der Bedarf beträgt 10 mg/kg Körpergewicht. Für Säuglinge und Kleinkinder ist Histidin essentiell.

Vorkommen und Quellen

  • Thunfisch
  • Lachs
  • Rindfleisch
  • Sojabohnen, getrocknet
  • Erbsen, getrocknet
  • Weizenkeime

Funktionen und Wirkungen

Histidin ist der Ausgangstoff zur Bildung des biogenen Amins Histamin. Dieses ist unter anderem ein Entzündungsmediator, der allergische Reaktionen hervorrufen kann. Die Aminosäure ist darüber hinaus Bestandteil des antioxidativ wirksamen Carnosins (= β-Alanin + Histidin).

« Histamin

» Höchstmengen