Lexika - Ernährungslexikon - Magensaft

Magensaft

Saure, farblose Flüssigkeit, die von der Magenschleimhaut gebildet wird. Der Magensaft enthält Schleim, Salzsäure (Magensäure), Enzyme, und den Intrinsic Faktor.

Die Salzsäure wirkt gegen mit der Nahrung aufgenommene Bakterien und ist zusammen mit Enzymen für die Eiweißvorverdauung (Verdauung) nötig.

Der Schleim bildet einen Schutz für die Magenschleimhaut, damit sich der Magen nicht selbst verdaut.

Der Intrinsic Faktor ist für die Resorption von Vitamin B12 nötig.

Suche

Serviceleistungen (kostenlos)