Nikotin

Alkaloid, das in Tabakblättern vorkommt und zu den stärksten Pflanzengiften gehört.

In kleinen Dosen f√ľhrt es zu einer vermehrten Aussch√ľttung bestimmter Hormone, zu Blutdruckerh√∂hung, regt die Darmperistaltik an und f√ľhrt zu Schwei√ü- und Speichelsekretion.

H√∂here Dosen k√∂nnen zu Nikotinvergiftung f√ľhren, die zum Tod durch Ateml√§hmung f√ľhren kann.

Mit dem Rauchen werden neben Nikotin noch weitere gesundheitsschädliche Stoffe (z.B. Teer) aufgenommen.

« Niere

» Nitrat