Perkutane endoskopische Gastrostomie (PEG)

Eine unter Lokalbet√§ubung durchgef√ľhrte spezielle Form der Gastrostomie, die immer dann zum Einsatz kommt, wenn eine perorale k√ľnstliche Ern√§hrung nicht m√∂glich ist (z.B. bei Entz√ľndungen der Speiser√∂hre).

F√ľr die Langzeitsondenern√§hrung stellt die perkutane endoskopische Gastrostomie das Verfahren der Wahl dar. Bei einem Gro√üteil der so ern√§hrten Patienten f√ľhrt sie zu einer Verbesserung des Ern√§hrungszustands.

Die perkutane endoskopische Gastrostomie sollte nicht bei Gerinnungsst√∂rungen, Bauchfellentz√ľndung und allgemeinen Gegenanzeigen einer enteralen Ern√§hrung angewendet werden.

« PCB

» PH Wert