Probiotika

Lebensmittel, die lebende, gesundheitsf√∂rdernde Mikroorganismen enthalten. Diese k√∂nnen das mikrobielle Gleichgewicht im Darm positiv beeinflussen und somit das Risikos f√ľr Infektionskrankheiten senken. Daneben wird ihnen auch eine cholesterinsenkende, krebssch√ľtzende und immunst√§rkende Wirkung zugeschrieben.

Zu den eingesetzten Bakterienkulturen in probiotischen Produkten wie z.B. Joghurt geh√∂ren Milchs√§urebakterien (z.B. L. casei) und Bifidobakterien. Da sie eine erh√∂hte Wiederstandskraft gegen√ľber S√§uren, Enzymen und Gallensalzen besitzen, k√∂nnen sie die Magenpassage √ľberstehen und sich dann im Dickdarm ansiedeln. Voraussetzung daf√ľr ist ein t√§glicher, dauerhafter und ausreichender Verzehr.

« Prebiotika

» Prolin