Selenocystein (Sec/U)

Strukturformel Selenocystein

Allgemeines

  • Synthese aus Cystein
  • Wird h√§ufig als 21. proteinogene Aminos√§ure bezeichnet

Bedarf

F√ľr Selenocystein sind keine genauen Zufuhrempfehlungen vorhanden, da Selenocystein entbehrlich ist und bei Bedarf vom K√∂rper gebildet werden kann.

Vorkommen und Quellen

Selenocystein findet sich in pflanzlichen Lebensmitteln.

Funktionen und Wirkungen

Selenocystein ist der zentrale Baustein verschiedener Selenoproteine, darunter das Enzym Glutathionperoxidase. Es sch√ľtzt den K√∂rper vor oxidativem Stress. Zudem ist Selenocystein Bestandteil des Enzyms Dejodase, das die Schilddr√ľsenhormone aktiviert bzw. abbaut.

« Selen

» Semiessentielle Aminos√§uren