Solanin

In einigen Pflanzen vorkommende, stark giftige Substanz (Alkaloid), die zu Vergiftungserscheinungen f√ľhren kann. Durch den Verzehr von solaninhaltigen Pflanzen kann es zu √úbelkeit, Erbrechen, Durchfall, Benommenheit, Atemnot und Bewusstlosigkeit kommen.

Solanin ist in unsch√§dlichen Mengen in Kartoffelknollen, in gr√∂√üeren Mengen in unreifen, gr√ľnen und keimenden Kartoffeln und in gr√ľnen Tomaten enthalten. Beim Kochen von Kartoffeln geht Solanin jedoch zu ungef√§hr 50% ins Kochwasser √ľber.

« Sojabohne

» Sonde