Ubichinon

Ubichinone gehören zu einer Substanzgruppe, die sowohl in der Pflanzen- als auch Tierwelt vorkommen. Der menschliche Organismus stellt Ubichinon aus den Aminosäuren Phenylalanin bzw. Tyrosin selbst her.

Es sind verschiedene Ubichinone bekannt, die sich nur in der Länge unterscheiden. Das im tierischen Organismus vorkommende Ubichinon besitzt 10 Untereinheiten und wird als Ubichinon 10 bzw. als Coenzym Q 10 bezeichnet. Ubichinone zählen nicht, wie manchmal behauptet, zu den Vitaminen.

Ubichinon (Coenzym Q 10) ist bekannt als Bestandteil der Elektronentransportkette, die ein Teil des Systems zur Energiegewinnung des Körpers ist. Es besitzt wie z.B. Vitamin C auch die Fähigkeit, Radikale abzufangen.

Ob zusätzliche Gaben von Coenzym Q 10 zur Nahrungsergänzung sinnvoll sind, ist bisher nicht eindeutig geklärt.

» √úbergewicht