Kartoffel-Ei-Diät

Auch: Kartoffelprotein-Eiprotein-Kombination

Proteinselektive Diät, bei der die hohe biologische Wertigkeit dieses Proteingemisches genutzt wird, um bei minimaler Eiweißzufuhr den Bedarf an essentiellen Aminosäuren zu decken bzw. eine ausgeglichene Stickstoffbilanz aufrechtzuerhalten.

Die Kartoffel-Ei-Diät wird bei einer Niereninsuffizienz im späten Stadium sowie bei einer Leberinsuffizienz eingesetzt.

Bei der Kartoffel-Ei-Diät kann die Proteinzufuhr auf bis zu 0,4g Eiweiß pro kg Körpergewicht reduziert werden, wobei mindestens 50% der Proteine in hochwertiger Form aufgenommen werden sollten. Das Kartoffel-Ei-Gemisch muss einmal täglich innerhalb einer Mahlzeit verzehrt werden.

Bei der Anwendung dieser Kostform, insbesondere √ľber l√§ngere Zeit, ist eine ausreichende Versorgung mit Calcium, Eisen und wasserl√∂slichen Vitaminen nicht gew√§hrleistet, so dass eine zus√§tzliche Zufuhr erforderlich sein kann.

» Kompensierte Retention