Minimalläsion

Auch: Lipoidnephrose

Nierenerkrankung, die durch die Verschmelzung der Fu√üforts√§tze der Epithelzellen der Nierenk√∂rperchen ausgel√∂st wird. Dadurch kommt es zu einer selektiven Eiwei√üausscheidung, d.h. w√§hrend kleinere Proteine wie Albumin die Membran passieren k√∂nnen, werden gr√∂√üere zur√ľckgehalten.

Die Minimall√§sion z√§hlt v.a. im Kindesalter zu den h√§ufigsten Ursachen des nephrotischen Syndroms. Bei etwa 90% der Patienten wirkt sich die Gabe von Kortikosteroiden g√ľnstig auf den Krankheitsverlauf aus.

« Magnesium Ammonium Phosphat Steine