Omas Apfel-Quarkkuchen vom Blech

3.5 von 5 Sternen3.5 bei 6 Stimmen)

Autor/in: landhaus-hechtsberg

Rezeptkategorien:

festlich, Kuchen

Zutaten für 30 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Hefeteig
500 Gramm Mehl
30 Gramm Hefe
250 Gramm Milch, 1,5 % Fett
50 Gramm Butter
50 Gramm Zucker
Belag
Fett für das Blech
Mehl zum Ausarbeiten
100 Gramm Butter
100 Gramm Zucker
15 Gramm Vanillezucker
1/2 Schale Zitrone
2 Stücke Eier
500 Gramm Quark
2 Esslöffel Speisestärke
4 Esslöffel Milch, 1,5 % Fett
1500 Gramm Äpfel
5 Esslöffel Aprikosenkonfitüre
150 Gramm Rumrosinen

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 203
Eiweiß: 5,0 g
Fett: 6,0 g
Kohlenhydrate: 28,3 g
Alkohol: 1,6 g
BE: 2.5
FPE: 0,7

Zubereitung

Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig zubereiten.

Während des Gehens des Hefeteiges das Fett mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und den Eiern schaumig schlagen. Dann den Quark, Stärke und die Milch zugeben.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Den Teig ausrollen, aufs Backblech legen, mit der Quarkmasse bestreichen, den Äpfeln ziegelartig belegen und nochmals 15 min gehen lassen.

Backhitze: 180°C
Backzeit: 30-40 min.

Konfitüre durch ein Sieb streichen und mit 1 TL Wasser verdünnen und den noch warmen Kuchen damit bestreichen: Mit den Rosinen bestreuen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)