Omas Polsterkuchen (von Eva Heß)

4.0 von 5 Sternen4.0 bei 5 Stimmen)

Autor/in: landhaus-hechtsberg

Rezeptkategorien:

festlich, Kuchen

Zutaten für 16 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Teig
4 Stücke Eier
140 Gramm Zucker
100 Milliliter Öl
100 Milliliter Wasser
180 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
30 Gramm Kakao
Quarkmasse
400 Gramm Magerquark
1 Packung Puddingpulver
80 Gramm Zucker
1 Vanilleschote
0,5 Stück Zitrone
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 207
Eiweiß: 6,7 g
Fett: 8,2 g
Kohlenhydrate: 25,6 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 2.0
FPE: 1,0

Zubereitung

Für den Teig Eier trennen, Eigelb schaumig rühren, die Hälfte des Zuckers, Öl und Wasser zugeben.

Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und anschließend unter die Eigelb-Öl-Masse heben.

Zum Schluss Mehl, Kakao und Backpulver darüber sieben und alles zusammen zu einer glatten Masse verarbeiten.

Die fertige Masse in einen Ring mit 28 cm Durchmesser geben und gleichmäßig verteilen.

Für die Quarkmasse Magerquark, Zucker, Puddingpulver, Vanillemark und Zitronenabrieb miteinander verrühren und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 8 füllen.

Auf die Oberfläche der eingestrichenen Masse nun ein gleichmäßiges Gitter spritzen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180° C (Umluft) ca. 25 Minuten backen.

Servieren:
Variante: Um den Kuchen etwas länger haltbar zu machen (3-4 Tage) wird er nach dem Backen mit ausgekochtem Aprikosengelee abgeglänzt. Wer möchte, kann gehobelte und geröstete Mandelblättchen darüber streuen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)