Rosinenstangen

5.0 von 5 Sternen5.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Kleingebäck

Zutaten für 30 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
275 Gramm Weizenmehl Type 1050
2 Packungen Vanillinzucker
4 Esslöffel Milch 1,5 % Fett
250 Gramm Margarine
200 Gramm Gewaschene und abgetrocknete Rosinen
Puderzucker zum Besteuben oder Schokoguß

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 116
Eiweiß: 1,4 g
Fett: 6,9 g
Kohlenhydrate: 11,7 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.0
FPE: 0,7

Zubereitung

Das Mehl auf eine Tischplatte sieben.

In die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Vanillezucker und Milch in die Mitte geben und mit einer Gabel schnell zu einem dicklichen Brei verrühren.

Die kalte Margarine in Flöckchen auf dem Teig verteilen. Den Teig von der Mitte aus schnell zu einem glatten Teig verkneten, für ca. 30 Minuten kaltstellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, Rechtecke ausschneiden (5x4 cm).

Auf jedes Teigstück einige Rosinen verteilen. Die Rechtecke zu Stangen fomen. Den Backofen auf 150° C vorheizen, 10-15 Minuten backen.

Die Rosinenstangen nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen oder aber die Enden in einen Schokoguß eintauchen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)