Mandelbögen

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

Kleingebäck, Weihnachten, Winter

Zutaten für 50 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
180 Gramm Butter
80 Gramm Rohrzucker
60 Gramm Ei
gemahlen Vanille
1 Prise Jodsalz
125 Gramm gemahlene Mandeln
250 Gramm Weizenvollkornmehl
1 Stück Eiweiß
200 Gramm Mandelblättchen
1 Esslöffel Kakao
30 Gramm Honig
1 Esslöffel Sahne
1 Esslöffel Wasser
25 Gramm Kokosfett

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 99
Eiweiß: 2,5 g
Fett: 7,3 g
Kohlenhydrate: 5,5 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 0,8

Zubereitung

Zubereitung:
1. Die Butter mit dem Rohrzucker, dem Ei, der Vanille und dem Salz schaumig rühren.

2. Die Mandeln und das Weizenvollkornmehl darunter rühren.

3. Den Teig in Folie verpackt im Kühlschrank ca. 1 Stunde kühl stellen.

4. Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und etwa 10 cm lange, fingerdicke Röllchen formen.

6. Die Röllchen zuerst im verquirlten Eiweiß, dann in den Mandeln wälzen. Die Röllchen leicht gebogen auf die Backbleche setzen und ca. 12 Minuten backen.

7. Die fertigen Plätzchen vom Backblech herunternehmen und auskühlen lassen.

8. Die Enden der Mandelbögen in die Glasur eintauchen und anschließend gut trocknen lassen.

Anmerkung: Anstelle der Kakaoglasur kann natürlich auch Honigschokolade verwendet werden.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)