Fischfilet "überbacken"

3.5 von 5 Sternen3.5 bei 8 Stimmen)

Autor/in: klinik-rosenberg

Rezeptkategorien:

fettarm, Fisch und Meeresfrüchte

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
500 Gramm Fischfilet
400 Gramm Salatgurke
125 Milliliter Milch 1,5 % Fett
1 Stück Ei
50 Gramm Emmentaler
Gewürze: Salz, Zitronensaft, Senf, Dill

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 213
Eiweiß: 30,6 g
Fett: 8,0 g
Kohlenhydrate: 3,5 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 1,9

Zubereitung

Fischfilet kalt abspülen, abtupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Gurken schälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauslösen, dann in Scheiben schneiden. Die Gurken in eine Auflaufform schichten, das Fischfilet darauflegen. Die Milch mit dem Ei verquirlen und mit Salz, Senf, Dill würzen. Dann über den Fisch gießen, mit geraspelten Käse bestreuen und im Backofen bei 200° C ca. 30 Min. garen.

Geeignete Fischsorten: Kabeljau, Rotbarsch, Seelachs etc.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)