Fischfilet in Senfsoße

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 5 Stimmen)

Autor/in: klinik-rosenberg

Rezeptkategorien:

fettarm, Fisch und Meeresfrüchte

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
500 Gramm Fischfilet
80 Gramm Zwiebel
20 Gramm Senf
250 Milliliter Milch 1,5 % Fett
Gewürze: Senf, Gemüsebrühe, Salz, Zitronensaft, Speisestärke

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 157
Eiweiß: 26,9 g
Fett: 3,3 g
Kohlenhydrate: 4,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 0.5
FPE: 1,4

Zubereitung

Eine mittelgroße Zwiebel putzen und in kleine Würfel schneiden. Einen Topf mit Öl auspinseln und erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten.

500 g Fischfilet säubern, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Das Filet auf die angedünsteten Zwiebeln legen und ca. 5-10 Min. bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze garen. Dann aus dem Topf nehmen und auf einer Platte warm stellen. Den Dünstfond mit der Milch auffüllen. Mit Senfsoße und Gemüsebrühe abschmecken und mit verrührter Speisestärke andicken. Die Soße mit dem Pürierstab pürieren und über den Fisch geben.

Geeignete Fischsorten: Kabeljau, Rotbarsch

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)