Mandeltorte mit Stachelbeeren

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: klinik-rosenberg

Rezeptkategorien:

Kuchen

Zutaten für 12 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
Teig
100 Gramm Mehl
0,2 Teelöffel Backpulver
2,5 Esslöffel gemahlene Mandeln
50 Gramm Margarine
1 Stück Ei
20 Gramm Fruchtzucker
1 Teelöffel Süßstoff
Belag
2 Stücke kl. säuerliche Äpfel
25 Gramm gemahlene Mandeln
150 Gramm abgetropfte Stachelbeeren (ohne Zuckerzusazu)
2 Stücke Eidotter
2 Esslöffel warmes Wasser
30 Gramm Fruchtzucker
1,5 Teelöffel Süßstoff
2 Stücke Eiweiß
1 Esslöffel Mehl
0,2 Teelöffel Backpulver
25 Gramm gemahlene Mandeln
3 Esslöffel Mandelblättchen

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 175
Eiweiß: 5,2 g
Fett: 9,7 g
Kohlenhydrate: 15,1 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 1,1

Zubereitung

Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. Gemahlene Mandeln, Margarine, Ei, Salz, Fruchtzucker und Süßstoff dazugeben, zu einem glatten Teig verkneten und ca. 30 Min. kaltstellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen, eine gefettete Springform (22 cm Durchmesser) damit auslegen und einen 3 cm hohen Rand formen. Mehrmals mit der Gabel einstechen und ca. 6 Min. im Backofen bei 175° C vorbacken.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob raspeln. Die gemahlenen Mandeln auf den vorgebackenen Boden streuen, Äpfel und Stachelbeeren darauf verteilen.

Eidotter mit dem Wasser, dem Fruchtzucker und dem Süßstoff 5 Min. mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eiweiße mit dem Mixer steif schlagen.

Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln miteinander vermischen und mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Eischnee ebenfalls vorsichtig unterheben. Die Eimasse auf dem Obst verteilen, die Mandelblättchen darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 30 Min. backen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)