Müsliquarktorte

5.0 von 5 Sternen5.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: klinik-rosenberg

Rezeptkategorien:

Kuchen

Zutaten für 16 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
200 Gramm Vollkornmehl
120 Gramm Margarine
1 Stück Ei
1 Teelöffel Backpulver
1 Kilo Magerquark
500 Gramm Joghurt 1,5% Fett
24 Gramm Gelatine (12 Blatt)
200 Gramm Apfel
300 Gramm Orange
5 Gramm Leinsamen
5 Gramm Sesam
5 Gramm Weizenkleie
Gewürze: Zitronensaft, Süßstoff

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 183
Eiweiß: 13,1 g
Fett: 7,2 g
Kohlenhydrate: 14,6 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.0
FPE: 1,2

Zubereitung

Vollkornmehl, Backpulver, Margarine, 1 Tl Süßstoff und das Ei zu einem glatten Teig verrühren und kalt stellen.

Orangen schälen, Äpfel waschen und das Obst in Stücke schneiden.

Teig dünn ausrollen, in eine gefettete Springform geben und mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen. Bei 200° C ca, 12 Min. backen, erkalten lassen.

Quark, Joghurt, Zitronensaft und Süßstoff verrühren.

Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Min. einweichen, ausdrücken und bei schwacher Hitze im Wasserbad auflösen.

Von der Quarkmasse etwas abnehmen, mit der Gelatine verrühren, dann alles zur restlichen Quarkmasse geben.

Das klein geschnittene Obst und die Körner mit dem Kochlöffel unter die Masse heben. Einen Tortenring um den Boden legen, die Quarkmasse auf dem Boden verteilen und die Torte einige Stunden kaltstellen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)