Grünkernbratlinge

4.0 von 5 Sternen4.0 bei 3 Stimmen)

Autor/in: klinik-hohenfreudenstadt

Rezeptkategorien:

ballaststoffreich, vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
160 Gramm Grünkernschrot
120 Gramm Edamer gerieben
160 Gramm Zwiebeln geschält
40 Gramm feine Haferflocken
40 Gramm Margarine
1 Stück Ei
480 Milliliter Gemüsebrühe
16 Stücke Kohlblätter
Petersilie, Salz, gemahlener Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 399
Eiweiß: 17,5 g
Fett: 18,0 g
Kohlenhydrate: 37,2 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 3.0
FPE: 2,3

Zubereitung

Schneiden Sie die Zwiebeln in kleine Würfel. Anschließend zerlassen Sie etwas Margarine in einem Topf und braten die Zwiebelwürfel darin glasig. Nun wird das Grünkernschrot dazugegeben und mit Brühe aufgegossen. Das Ganze mit Pfeffer und Salz würzen und bei geringer Hitze ca. 30 Minuten in einem geschlossenen Topf quellen lassen.

Nach dieser Zeit den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Rühren Sie Käse, Ei, Haferflocken und die Petersilie unter die Grünkernmasse, schmecken Sie alles nochmals mit Pfeffer und Salz ab und formen Sie aus der Grünkernmasse ca. 16 Bratlinge.

Die Kohlblätter im Dampfbad wenige Minuten weichdünsten und die Grünkernbratlinge in die weichen Kohlblätter einwickeln (gut anpressen). Braten Sie nun die Bratlinge in einer Pfanne in der restlichen Margarine von beiden Seiten unter leichter Hitze goldgelb an.

Alternativ können Sie auch nur die Bratlinge ohne Kohlblätter anbraten.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)