Babypute mit Spinat-Frischk├Ąse-F├╝llung

3.0 von 5 Sternen (├ś 3.0 bei 1 Stimme)

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

Backofen, calciumreich, Fleisch und Wild

Zutaten f├╝r 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
1500 Gramm k├╝chenfertige Baby-Pute
1 Essl├Âffel ├ľl
200 Gramm Schalotten
140 Milliliter Wei├čwein
200 Milliliter Gefl├╝gelfond
40 Gramm Speck in d├╝nnen Scheiben
0,5 Bund Salbei
1,5 Essl├Âffel bayerische Butter
F├╝r die F├╝llung
320 Gramm Blattspinat
0,5 St├╝ck Zwiebel
1 St├╝ck Knoblauchzehen
1 Teel├Âffel bayerische Butter
80 Gramm bayerischer Frischk├Ąse
40 Gramm bayrischer, geriebener Allg├Ąuer Bergk├Ąse
60 Gramm Paniermehl
1 St├╝ck Ei
Muskat, Salz, Pfeffer

Inhaltsstoffe / N├Ąhrwertangaben pro Portion

kcal: 948
Eiwei├č: 96,6 g
Fett: 52,3 g
Kohlenhydrate: 15,5 g
Alkohol: 3,0 g
BE: 1.5
FPE: 8,6

Zubereitung

Blattspinat auftauen.

Die Pute waschen und gr├╝ndlich abtrocknen, gro├če Fettst├╝cke aus der Bauchh├Âhle herausnehmen. Die Pute innen und au├čen mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.

Aufgetauten Blattspinat in einem K├╝chentuch sehr fest auspressen, so dass m├Âglichst alles ├╝bersch├╝ssige Wasser ausgedr├╝ckt wird. Den Spinat grob hacken. Zwiebel und Knoblauch sch├Ąlen und fein schneiden. Zusammen in 1 TL Butter 3-4 Minuten glasig d├╝nsten. Vom Herd nehmen und kurz abk├╝hlen.

Backofen auf 180┬░ Grad Umluft vorheizen, dabei die Fettpfanne des Backofens auf der untersten Schiene mit erhitzen.

Spinat, Zwiebelmischung, Frischk├Ąse, Allg├Ąuer Bergk├Ąse und Paniermehl mit dem Ei mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kr├Ąftig abschmecken. Spinatf├╝llung in die Bauch├Âffnung der Pute einf├╝llen. Die ├ľffnung mit Rouladennadeln verschlie├čen oder mit K├╝chengarn zun├Ąhen.

├ľl in die Fettpfanne im Ofen geben, die vorbereitete Pute darin auf einer Keulenseite 20 Minuten braten. Pute auf die andere Seite legen und weitere 20 Minuten braten. Schalotten sch├Ąlen, gro├če Schalotten halbieren. Den Ofen auf 160┬░ Grad Umluft zur├╝ckschalten, Schalotten in den Br├Ąter geben. Die ca. 1 Stund braten, dabei in der ersten Stunde nach und nach zuerst den Wei├čwein, danach den Gefl├╝gelfond angie├čen. Ofentemperatur auf 200┬░ Grad Umluft erh├Âhen, ca. 20 Minuten fertig garen, damit auch die Brust sch├Ân braun wird (falls die Unterschenkel zu dunkel werden, mit etwas Alufolie abdecken.)

Die Pute ist gar, wenn beim Einstechen der Keulen klarer Saft herausl├Ąuft und das Fleisch der Keulen sich dabei weich anf├╝hlt.

Salbei waschen, trockensch├╝tteln, die Bl├Ątter abzupfen. Pute aus dem Ofen nehmen und auf einer gro├čen Servierplatte 10 Minuten ruhen lassen. 1┬Ż EL Butter in einer Pfanne zerlassen und die Salbeibl├Ątter darin auf dem Herd knusprig braten. Knusprige Salbeibl├Ątter auf K├╝chenpapier abtropfen lassen, leicht salzen. Pute mit Salbeibl├Ąttern garnieren und mit Sauce und Schalotten servieren.

Tipp: Die Mengen sind f├╝r einen Gang in einem Men├╝ berechnet. Wenn die Pute als einzelnes Gericht serviert wird, k├Ânnen Sie als Beilage glasierte Esskastanien oder ein S├╝├čkartoffelgratin servieren.



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)