Bayrische Gazpacho mit Buttermilch und Meerrettich

3.0 von 5 Sternen3.0 bei 2 Stimmen)

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Frühling, junge Küche, Sommer, Suppen und Eintöpfe, Topf

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Bayrische Gazpacho mit Buttermilch und Meerrettich
Menge Einheit Lebensmittel
400 Gramm Gurken
40 Milliliter bayer. Sahne
2,5 Teelöffel frisch geriebener Meerrettich
400 Milliliter bayer. Buttermilch
0,5 Bund Frühsommerkräuter für die Garnitur, z.B. Basilikum
40 Gramm Kirschtomaten
2 Portionen Bleichsellerie
60 Gramm Stangenweißbrot
1 Stück Knoblauchzehe
20 Gramm bayer. Butterschmalz
Salz, Pfeffer
Cayennepfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 186
Eiweiß: 6,8 g
Fett: 9,2 g
Kohlenhydrate: 16,3 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 1,1

Zubereitung

Gurken schälen, der Länge nach halbieren und entkernen, grob zerkleinern und mit der Sahne zugedeckt 10 Minuten dünsten.

Borretsch waschen, dicke Stiele entfernen, die Blätter klein schneiden und zu den Gurken geben, kurz mitkochen.

Gurkengemüse mit Meerrettich und Buttermilch fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, kaltstellen.

Kräuter waschen, trocken schleudern und zupfen. Kirschtomaten ebenfalls waschen, vierteln.

Bleichselleriestangen waschen und der Länge nach halbieren.

Weißbrot in Würfel schneiden, Knoblauchzehe ungeschält mit der Breitseite eines großen Messers leicht quetschen, in einer großen Pfanne mit Butterschmalz erhitzen, die Croutons darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Bayerische Gazpacho in Gläser verteilen, mit Kirschtomaten, Kräutern und Sellerie garnieren. Mit Cayennepfeffer bestreuen und mit Weißbrotcroutons und Cocktailstrohhalmen servieren.

Tipp: Dazu passen auch gegrillte Riesengarnelen oder gebratene Zanderfiletstreifen.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)