Cremesuppe von Waldpilzen mit Käsestangen

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Suppen und Eintöpfe

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Cremesuppe von Waldpilzen mit Käsestangen
Menge Einheit Lebensmittel
Für die Suppe
250 Gramm Waldpilze
0,5 Stück Zwiebel
40 Gramm bayerische Butter
1 Esslöffel Mehl (gehäuft)
50 Milliliter Weißwein
500 Milliliter Bouillon
100 Gramm Crème fraîche
fein gehackte Petersilie
Für die Käsestangen
200 Gramm Tiefkühlblätterteig
20 Gramm geriebener, bayerischer Schnittkäse
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 460
Eiweiß: 7,1 g
Fett: 38,4 g
Kohlenhydrate: 19,1 g
Alkohol: 1,1 g
BE: 1.5
FPE: 3,7

Zubereitung

Die Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in 20 g erhitzter Butter anschwitzen. Zwei Drittel der Pilze hinzufügen und kurz andünsten. Das Mehl darüber stäuben und mit dem Wein und der Bouillon auffüllen. Bei geringer Hitze etwa 20 Min. köcheln. Die Crème fraîche unterrühren, die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und abschmecken. In der übrigen Butter die restlichen Pilze dünsten und in die Suppe geben. Für die Käsestangen die Hälfte der Blätterteigplatten mit dem Schnittkäse sowie Gewürzen bestreuen. Die restlichen Platten darauf legen, leicht andrücken, in 2 cm breite Streifen schnei-den und spiralenförmig drehen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 10 Min. backen. Die Suppe portionsweise mit Petersilie garnieren und mit den Käsestangen servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)