Gedünstete Rinderschulter mit Apfelspalten

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

Backofen, calciumreich, Fleisch und Wild

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Gedünstete Rinderschulter mit Apfelspalten
Menge Einheit Lebensmittel
1 Kilo Rinderschulter
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
500 Milliliter Brühe
250 Gramm Zwiebeln
250 Gramm Lauch
250 Gramm Karotten
1 Stück säuerlicher Apfel
100 Gramm bayer. Crème fraîche
125 Gramm bayer. Blauschimmel-Weichkäse
Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 658
Eiweiß: 59,6 g
Fett: 38,3 g
Kohlenhydrate: 16,2 g
Alkohol: 0,0 g
BE: 1.5
FPE: 5,8

Zubereitung

Backofen auf 180° C vorheizen. Zwiebeln schälen und achteln, das Schulterstück salzen, pfeffern und zusammen mit dem Öl und den Zwiebeln in einem schweren Schmortopf von allen Seiten anbraten. Die Poren sollen geschlossen sein, der Braten aber nicht zuviel Farbe annehmen.

Die Hälfte der Brühe angießen, zudecken und im Ofen 3 Stunden bei 180° C schmoren. Dabei nach und nach die restliche Brühe zugeben und den Braten ab und zu wenden. Das Fleisch ist gar, wenn sich eine Rouladennadel leicht einstechen und wieder herausziehen lässt.

Währenddessen Lauch putzen und in Scheiben schneiden. Apfel schälen und in Spalten teilen. Karotten putzen und grob würfeln. Den Braten herausnehmen und zugedeckt ruhen lassen. Die Sauce mit der Crème fraîche und dem Käse im Mixer pürieren.

Gemüse in den Bräter geben, Sauce angießen und ohne Deckel auf dem Herd 10 Minuten kochen. Die Apfelspalten darin kurz blanchieren. Abschmecken und mit dem Braten servieren. Dazu passen am besten Salzkartoffeln.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)