Gef√ľllte Kalbsmedaillons "Wei√ü-Blau" in Rahmsauce

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, festlich, Fleisch und Wild

Zutaten f√ľr 4 Portionen

Bild von Gef√ľllte Kalbsmedaillons "Wei√ü-Blau" in Rahmsauce
Menge Einheit Lebensmittel
4 Scheiben Kalbsfilet
4 Scheiben gekochter Schinken
120 Gramm bayerischer Weichkäse mit Blauschimmel
40 Gramm bayerisches Butterschmalz
Rahmsauce:
400 Gramm Kalbsknochen
120 Gramm R√∂stgem√ľse
1 Teelöffel Tomatenmark
1 Esslöffel Rotwein
400 Gramm brauner Kalbsfond
1 Esslöffel Mehl
40 Milliliter bayerische Sahne
Salz, Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 415
Eiweiß: 41,8 g
Fett: 25,2 g
Kohlenhydrate: 4,5 g
Alkohol: 0,3 g
BE: 0.5
FPE: 3,9

Zubereitung

Die Kalbsknochen im Butterschmalz kr√§ftig anbraten, dabei das Gem√ľse mit anr√∂sten. Die Hitze reduzieren und das Tomatenmark hinzuf√ľgen. Mit dem Rotwein und etwas Fleischbr√ľhe abl√∂schen und mehrmals reduzieren. Das Mehl einst√§uben und leicht anr√∂sten. Dann mit der restlichen Fleischbr√ľhe auff√ľllen und auskochen. Die Kalbsmedaillons zwischen einer Folie leicht plattieren. Die Schinkenscheiben halbieren und mit zerdr√ľcktem bayerischen Weichk√§se mit Blauschimmel (z.B. Bella Monte, Bavaria blue) bestreichen, einmal zusammenklappen. Auf die Medaillons legen und diese ebenfalls einmal zusammenklappen, so das Taschen entstehen. Die R√§nder gut festdr√ľcken. Die gef√ľllten Medaillons in Butterschmalz auf beiden Seiten leicht anbraten. Dann im vorgeheizten Backofen fertigbraten. Die geschlagene bayerische Sahne unter die Sauce heben und abschmecken. Die Kalbsmedaillons portionsweise auf Tellern anrichten und mit der Sauce nappieren. Dazu Steinpilznudeln und Saisongem√ľse servieren.



Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)