Holledauer Schmankerl

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Desserts-Süßspeisen

Zutaten für 4 Portionen

Bild von Holledauer Schmankerl
Menge Einheit Lebensmittel
800 Gramm Mufflonfleisch
1 Teelöffel Öl
800 Milliliter Wildfond
400 Gramm Wurzelgemüse (Möhren, Lauch, Staudensellerie)
200 Gramm Dörrzwetschgen
100 Milliliter roter Frankenheim
400 Gramm Äpfel
100 Gramm bayerische saure Sahne
1/4 Stange Zimt, weißwein, Gewürze
 
Käsenocken
200 Gramm Dinkelgrieß
2 Stücke Eier
100 Gramm bayerischer Rotschmierkäse
100 Gramm Bayrischer Butterkäse
200 Gramm Laugengebäck
50 Gramm Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 1068
Eiweiß: 68,5 g
Fett: 42,7 g
Kohlenhydrate: 92,8 g
Alkohol: 2,0 g
BE: 7.5
FPE: 6,6

Zubereitung

Das Mufflonfleisch in Würfel schneiden. Im erhitzten Öl rundum kräftig anbraten. Mit dem Wildfond und dem Bier ablöschen. Das Wurzelgemüse putzen und waschen. Die Hälfte zerkleinern und hinzufügen. Das Mufflonfleisch ca. 1 Std. schmoren lassen. Das restliche Wurzelgemüse in Juliennes schneiden. In Salzwasser blanchieren.

Die Dörrzwetschgen zerkleinern. Mit der Zimtstange im Rotwein weichgaren. Den Grieß mit den Gewürzen und den Eiern vermengen, ruhen lassen.

Den bayerischen Rotschmierkäse (z.B. von Mang oder Stich) und den bayerischen Butterkäse reiben. Die Brezen in Würfel schneiden. Zusammen unter die Grießmasse heben. Aus der Masse Käsenocken abstechen. 15 Min dämpfen. Dann in erhitzter Butter kurz anbraten.

Die Äpfel in Scheiben schneiden, entkernen und kurz in Weißwein pochieren. Das Mufflonragout würzen und abbinden. Dann die Wurzelgemüse-Juliennes unterrühren. Das Kletzenmus auf den Apfelscheiben verteilen. Das Ragout portionsweise mit je einen großem Klecks saurer Sahne, den Apfelscheiben und den Käsenocken servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)