Kalbsmedaillons in Zitronensauce mit Frühlingsgemüse

- Rezept noch nicht bewertet -

Autor/in: milchland-bayern.de

Rezeptkategorien:

calciumreich, Fleisch und Wild

Zutaten für 4 Portionen

Menge Einheit Lebensmittel
12 Scheiben Kalbsfilet (a 50g)
100 Milliliter Weißwein halbtrocken
2 Stücke Zitronen
200 Gramm bayer. Creme fraiche
100 Gramm bayer. Sahne
3 Esslöffel bayer. Butterschmalz
500 Gramm Frühlingsgemüse (je 250g Blumenkohl und Brokkoli)
2 Esslöffel Semmelbrösel
2 Esslöffel Mandelblättchen
2 Esslöffel bayerische Butter
Salz, Pfeffer

Inhaltsstoffe / Nährwertangaben pro Portion

kcal: 1013
Eiweiß: 103,3 g
Fett: 56,1 g
Kohlenhydrate: 16,7 g
Alkohol: 2,1 g
BE: 1.5
FPE: 9,2

Zubereitung

Die Kalbsmedaillons im Butterschmalz rosa braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Das Bratfett abgießen. Den Bratensatz mit dem Weißwein und dem Saft von einer Zitrone ablöschen. Etwas einkochen lassen. Die Crème fraîche hinzufügen und mit einkochen lassen. Die Sahne steif schlagen und die Zitronensauce damit aufschlagen.

Die übrige Zitrone schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kalbsmedaillons mit den Zitronenscheiben und der Zitronensauce portionsweise anrichten.

Das Gemüse putzen, in Röschen teilen und waschen. Separat im Salzwasser bissfest garen.

Die Semmelbrösel und die Mandelblättchen getrennt in erhitzter Butter bräunen. Den Blumenkohl mit der Bröselbutter, den Brokkoli mit der Mandelbutter überziehen.

Das Gemüse zusammen mit Butterkartoffeln zu den Kalbsmedaillons servieren.

Rezept bewerten

(1 = weniger gut; 5 = super)